ONLINE- UMFRAGE: JEDER ZEHNTE WÜRDE SOFORT AUFHÖREN ZU ARBEITEN

19.04.2017

ONLINE- UMFRAGE: JEDER ZEHNTE WÜRDE SOFORT AUFHÖREN ZU ARBEITEN

Bürger erhalten bei einem bedingungslosen Grundeinkommen (BGE), ohne dass besondere Voraussetzungen vorliegen müssen, ein (monatliches) staatliches Transfereinkommen, welches mindestens das Existenzminimum abdeckt. Insbesondere in der Frage, wie hoch das Existenzminimum ist, unterscheiden sich die verschiedenen Konzepte. Für Deutschland sind Summen zwischen 800 und 1.000 Euro in der Diskussion.

Die Ergebnisse der Umfrage:

  • 89 Prozent der Deutschen würden ihren Job nicht an den Nagel hängen, 11 Prozent also schon
  • 73 Prozent wollten mit dem BGE „selbstbestimmter über ihr Leben“ entscheiden
  • 72 Prozent würden das Geld auf die hohe Kante legen. Focus kommentiert das so: “Daraus lässt sich schließen, dass dieser Personenkreis mit seinem aktuellen Einkommen gut über die Runden kommt und das BGE für kostenträchtige Extras verwenden würde.”
  • 69 Prozent würden mehr Zeit mit der Familie zu verbringen

Aus der Umfrage kann man nicht schließen, wie sehr sich das Arbeitsangebot im Bereich der Gutverdiener und Facharbeitskräfte bzw. im Bereich der weniger gut Verdienenden reduzieren würde. Auch ob Stundenreduzierungen realisiert würden, geht aus dem Artikel nicht hervor. Die Bezahlbarkeit des BGE ist hoch umstritten. Offen wäre auch, ob “Flüchtlinge” ein BGE beziehen würden und so weitere Anreize für Wirtschaftsmigranten geschaffen würden. Beim Kreis der Bezieher ist von manchen zu hören, dass auch Kinder in den Genuss des BGE kommen sollten.

Die Umfrage wurde von einem Online-Marktforschungsinstitut im Auftrag des Cashback-Portals Shoop.de durchgeführt. An der repräsentativen Umfrage nahmen im Februar 1064 Bundesbürger teil.

http://www.focus.de/finanzen/karriere/berufsleben/online-umfrage-jeder-zehnte-wuerde-sofort-aufhoeren-zu-arbeiten_id_6977443.html

Schreiben Sie einen Kommentar