WENN DIE AfD RECHTSEXTREMISTISCH IST, SIND NACH DERSELBEN LOGIK SPD, GRÜNE UND GEWERKSCHAFTEN LINKSEXTREMISTISCH

26.07.2017

WENN DIE AfD RECHTSEXTREMISTISCH IST, SIND NACH DERSELBEN LOGIK SPD, GRÜNE UND GEWERKSCHAFTEN LINKSEXTREMISTISCH

Meist genügt ja schon die reine Behauptung, die AfD sei rechtsextremistisch, man schenkt sich normalerweise jede Begründung. Wenn aber doch eine kommt, dann zitiert man irgendeinen AfD- Politiker, möglichst ranghoch, zum Beispiel Höcke. Oder man greift einen AfD-Politiker heraus, der bei Pegida oder Identitären mitläuft, oder etwas in der Art.

Nach dem gleichen argumentativen Muster sind SPD, Grüne und Gewerkschaften linksextremistisch. Ranghohe Mitglieder dieser Parteien sowie von Ver.di unterschreiben einen “Aufruf Aufstehen gegen Rassismus”, der sich gegen Meinungsfreiheit und Demokratie richtet und sich mindestens teilweise in einer rechtlichen Grauzone bewegt. Sie tun dies gemeinsam mit den linkskriminellen und vom Verfassungsschutz beobachteten Gewalttätern von Antifa und “Interventionistische Linke” sowie mit weiteren linksextremistischen Verfassungsfeinden.

Es unterschreiben für die SPD:

Dr. Katarina Barley (Generalsekretärin der SPD), Manuela Schwesig (Ministerpräsidentin von Schleswig- Holstein und Stellvertretende Parteivorsitzende der SPD), Dr. Ralf Stegner (Stellvertretender Parteivorsitzender der SPD)

Für Ver.di:

Frank Bsirske (ver.di Bundesvorsitzender)

Für die Grünen:

Katrin Göring-Eckardt (Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen), Toni Hofreiter (Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen), Cem Özdemir Grüne (Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen), Simone Peter (Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen)

Es unterzeichnen zum Teil Landesverbände und ganze Parteigliederungen.

Dass die LINKE mitunterzeichnet, sowohl als Partei wie auch in der Person von Dr. Dietmar Bartsch (MdB, Vorsitzender Linksfraktion im Bundestag), Katja Kipping (Parteivorsitzende Die LINKE), Petra Pau (MdB LINKE), Bernd Riexinger (Parteivorsitzender Die LINKE), wundert nicht, wenn man weiß, dass deren Vertreter van Aken die G20- “Demo” (“Welcome To Hell”) mit angemeldet und dass diese Partei die Polizei für den Gewaltexzess verantwortlich gemacht hat.

Hier ein Auszug der Organisationen und “ErstunterzeichnerInnen” des gemeinsamen Aufrufs

* Antifa Herzogtum Lauenburg
* Antifa Oberhausen
* Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. Friedberg
* AStA der Universität Göttingen
* Attac Deutschland
* Berliner Bündnis gegen Rechts
* BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
* BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hamburg
* Chaos Computer Club e.V
* DIE LINKE
* DKP Niedersachsen
* Flüchtlingsrat Berlin
* Flüchtlingsrat Thüringen
* Interventionistische Linke
* Juso-Bundesvorstand
* linksjugend [’solid]
* marxistische linke e.V.
* Naturfreunde
* Naturschutzjugend
* PIRATEN Berlin
* Podemos Berlin
* SPD Berlin
* VVN-BDA
* Dr. Katarina Barley (Generalsekretärin der SPD)
* Dr. Dietmar Bartsch (MdB, Vorsitzender Linksfraktion im Bundestag)
* Frank Bsirske (ver.di Bundesvorsitzender)
* Hannah Eberle (BLOCKUPY)
* Katrin Göring-Eckardt (Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)
* Toni Hofreiter (Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)
* Dr. Eva Högl (Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion)
* Lamya Kaddor (Vorsitzende Liberal Islamischer Bund e.V.)
* Katja Kipping (Parteivorsitzende Die LINKE)
* Aiman Mazyek (Vorsitzender des Zentralrats der Muslime)
* Cem Özdemir Grüne (Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen)
* Petra Pau (MdB LINKE)
* Simone Peter (Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen)
* Michael Philippi (stellvertretender Dekan der evangelischen Kirche Freiburg)
* Bernd Riexinger (Parteivorsitzender Die LINKE)
* Manuela Schwesig (Ministerpräsidentin von Schleswig- Holstein und Stellvertretende Parteivorsitzende der SPD)
* Dr. Ralf Stegner (Stellvertretender Parteivorsitzender der SPD)
* Konstantin Wecker (Musiker)

Deine Stimme gegen linke Hetze und linken Einfluss und für die AfD bei der Bundestagswahl im September!

Die ganze Liste finden Sie hier:

https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de/kampagne/aufruf/

Schreiben Sie einen Kommentar