WARUM UNS UNSERE WÄHLER WÄHLEN

„REISSZWECKE IM ARSCH DER CDU“: WARUM UNS UNSERE WÄHLER WÄHLEN

Hier erklären unsere Wähler, warum Sie uns wählen. Jeden Tag bringen wir einen Kommentar. Der vom gestrigen Tag steht jeweils oben. Die aktuellen Kommentare finden Sie in der rechten Spalte unseres Archivs, bei Tablets und Smartphones unter den Artikeln.


29.07.2017

„Fakt ist, dass in Deutschland wohl nicht die AfD an die Regierungsmehrheit kommt! Aber das war vor 30 Jahren mit den Grünen genauso! Aber – und das galt für die Grünen und gilt jetzt für die AfD – 5 bis 15 Prozent bewirken ein Umdenken der etablierten Parteien! So wie die Grünen einst der Stachel im Fleisch der CDU/SPD war, wünsche ich mir die Reißzwecke AfD heute im Arsch der CDU/CSU!“

30.07.2017

„Ich möchte nicht von einer AfD regiert werden, aber ich möchte eine AfD im Parlament! Ich will nicht ein zu 100 Prozent umgesetztes Wahlprogramm der AfD im Deutschland, aber ich will ein Nachdenken der „Volksparteien“!“

31.07.2017

„Ich stimme vielen Kritikpunkten an der AfD zu, sehe nur keine Alternative zur Alternative. Im Übrigen haben die Grünen auch mal (noch) chaotischer angefangen; und sind heute (leider) regelmäßig Regierungspartei.“

01.08.2017

„Die weitere Politik unter Merkel ist genau kalkulierbar, jedoch ist für mich das Ergebnis dieser Kalkulation inakzeptabel. Deshalb entscheide ich mich lieber für eine Kalkulation mit einigen Variablen, nämlich die AfD.“

02.08.2017

„Auch wenn die AfD nur 10% holt, ist das äußerst schmerzhaft für die etablierten Parteien, weil deren Macht dadurch kleiner wird. Sie sind dann gezwungen sich den Positionen der AfD anzunähern, sonst verlieren sie immer mehr und mehr Wähler. Auch dadurch wird die Politik maßgeblich verändert.

Als in Schweden die Schwedendemokraten mit ihrer Ablehnung der von der Regierung forcierten Massenmigration in Umfrageergebnissen die 25%-Marke knackten, wurden plötzlich sofort die Grenzen geschlossen und eine rigorose Verschärfung der Asylpraxis beschlossen. Auch ein kleiner Stachel kann einen großen, fetten Arsch bewegen.“

03.08.2017

„Mein Sohn fährt einen VW Golf Diesel, weil er zu seinem Arbeitsplatz 40 km fahren muss. Einen Benziner zu fahren und zu kaufen, konnte er sich aufgrund der Benzinpreise nicht leisten. Und jetzt muß mein Sohn feststellen, daß sein Auto nichts mehr wert sein wird. Heutige Politiker der CDU, SPD, Grüne und Linken betreiben eine Vernichtungspolitik gegenüber dem ehrlichen Steuerzahler, der ständig mit seinem niedrigen Einkommen rechnen muß, um zu überleben! Ich bin nur noch wütend über unsere derzeitig regierenden Politiker!! Nie wieder CDU, SPD, Grüne und Linke!!“

04.08.2017

„Ich wähle diesmal AfD, weil sie nicht alles, aber vieles richtig sieht und obwohl mir ein Teil des Personals gegen den Strich geht. Ich will ihr die Chance geben, den Laden aufzumischen und im Bundestag zu sagen, was andere nur denken – wenn überhaupt. Ohne sie bliebe das Hohe Haus ein Ort der politisch korrekten Langeweile.“

05.08.2017

„Es geht darum, dass die AfD die Mauern der politischen Korrektheit einreißt, dass sie öffentliche Diskursräume erweitert und von den Tugendwächtern zurückerobert.
Es geht darum, dass die vernünftig denkenden Menschen angesichts der politisch-medialen Einheitsfront nicht glauben, dass sie mit ihren Gedanken allein sind (dass sie vielleicht gar verrückt sind), sondern dass sie im Gegenteil sehen, dass es eine ganze Partei mit vielen Menschen gibt, die ganz ähnlich denken.
Es geht darum, dass endlich eine mutige Opposition zur Deutschlandabschaffer-Regierung installiert wird, die den fatalen Kurs nicht mehr zulässt.“

06.08.2017

„Man wird nie eine Partei haben, die zu 100% mit den eigenen Vorstellungen übereinstimmt. Es geht darum, die Partei mit dem größten gemeinsamen Nenner zu finden, und da sehe ich nur die AfD!“

07.08.2017

„Es gibt derzeit keine Alternative zur Alternative! Die FDP wird ihr Fähnchen im Wind drehen.“

08.08.2017

„Ohne Opposition können Sie die Demokratie beerdigen. Die AfD ist die einzige erkennbare Opposition. Und sie muss parlamentarisch sein. Deswegen sollten Sie nicht zögern, AfD zu wählen!“

09.08.2017

„Die AfD ist das Skalpell am Altparteien-Tumor.“

10.08.2017

„Ich habe mir schon lange entschieden, dass ich die AFD wähle, weil ich will, dass unsere Kultur erhalten bleiben soll, und wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland verlassen!“

11.08.2017

„Eine Stimme für die AfD ist ein klares Signal an Merkel und Co., dass ein „Weiter so“ nicht gewünscht ist. Wer jedoch seine Stimme der CDU gibt, gibt Merkel und Co. zu verstehen, dass sie so weitermachen sollen.“

12.08.2017

„Deutsche Heimat und Kultur erhalten. Überfremdung und Islamisierung endlich stoppen. Deshalb AfD“

13.08.2017

„Trotz allem ist diese Partei die einzige, die noch sowas wie deutsches Interesse vertritt. Daher AfD wählen!“

14.08.2017

„Das Aussitzen, Ablenken, und Schönreden riesiger Probleme in Deutschland und Europa muss aufhören! Nur noch AfD!“

15.08.2017

„Meine ganze Familie hat die Schnauze gestrichen voll von dieser unkontrollierten Einwanderung, deshalb wählen wir AFD.“

16.08.2017

„Ich wähle die AFD! Egal wie widerwärtig Ihr Altparteien und Medien hetzt!“

17.08.2017

„Es wird immer offensichtlicher, dass man uns ausnutzt und dass unsere blauäugigen Politiker in einem Paralleluniversum leben. Ich wähle mit Sicherheit die Alternative …..Es reicht!“

18.08.2017

„Ich stehe zu meinem Land. Nur noch AfD!“

19.08.2017

„Mich wundert in Deutschland, ehrlich gesagt, gar nichts mehr. Ich wähle Blau.“

20.08.2017

AfD wählen = Demokratie stärken“

Schreiben Sie einen Kommentar