„NIE- WIEDER- DEUTSCHLAND“- GRÜNE MACHEN AUF HEIMAT

27.02.2019

„NIE- WIEDER- DEUTSCHLAND“- GRÜNE MACHEN AUF HEIMAT

Bei jeder Gelegenheit das Land heruntermachen, wo angeblich die Nazis angeblich in der Mitte der Gesellschaft leben. Jedes Jahr eine Großstadt von integrationsresistenten Moslems in die Sozialsysteme hereinholen, aber dann, ohne zu erröten, von „Heimat“ labern, das bringt auch nur Überfliegerin Katrin Göring- Eckhardt hin. Da sind Claudia Roth und Robert Habeck wenigstens in diesem Punkt ehrlicher. Deren Zitate kennt man ja.

Ein Beitrag von Dr. Dirk Spaniel, MdB:

Liebe Leser und Freunde,
was bedeutet Heimat? Bei der Diskussion in der Sendung ‘Hart aber Fair’ hat Katrin Göring-Eckardt die politische Einstellung der Grünen und ihre eigene zerebrale Inkompetenz erneut zur Schau gestellt: „Ich stehe für einen offenen Heimatbegriff. Dazu gehört, wer da ist.”
Alle gehören dazu, die da sind? Also gehört auch die nigerianische und italienische Mafia zu unserer Heimat, arabische Clans, Erdogan-Verehrer mit deutschem Pass, kriminelle Flüchtlinge usw. Das erinnert fatal an die “Schonlängerhierlebenden” und “Nochnichtsolangehierlebenden” unserer Bundeskanzlerin. Doch KGE wäre keine Grüne, wenn sie das nicht toppen würde. Allerdings ist ein Staat kein zufälliges Gebiet, in das jeder hinein- oder hinausspazieren kann, und nur deshalb dazu gehört, weil er zufällig gerade da ist. Auch lässt sich nicht von Heimat sprechen, wenn durch unvernünftige Politik oder gar Ignoranz rechtsstaatlicher Prinzipien Personengruppen nach Deutschland hereingelassen werden.

Oder würden Sie Freunde der Familie, die sich in ihrem Haus aufhalten als Familienmitglieder bezeichnen, nur weil sie gerade da sind? KGE und die Grünen offenbaren nicht nur einen verqueren Heimatbegriff, sondern negieren Staat und Staatsvolk.

Mafia, kriminelle Clans, illegale Einwanderer und Beliebigkeit sind keine Heimat. Göring-Eckardt gehört zu den Politikern, die Deutschland mit dieser beliebigen Haltung zu Heimat, Staat und Bürgern angreifen und letztlich zerstören. Die Fraktionsvorsitzende bewegt sich in derselben Denkblase, die Heimat nur mit Rechtsextremismus oder der Parole „Deutschland den Deutschen“ gleichsetzen.

Mit Heimat verbindet jeder Mensch persönliche Gefühle. Jede Heimat ist aber in einen Staat eingebunden, nicht nur ein diffuses Siedlungsgebiet. Nicht nur die individuelle Umgebung prägt Identität, Charakter, Mentalität, Einstellungen und Weltauffassungen, auch die Staatsform.

Heimat, “wir sollten uns den Begriff nicht wegnehmen lassen“, jammert Göring-Eckardt. Damit meinte KGE “die Instrumentalisierung von rechts”. Es ist geradezu surreal , dass die Grünen den Heimatbegriff vereinnahmen wollen, obwohl sie ihn längst entsorgt haben. und nie begriffen haben.

Bei den Grünen ist ‘Heimat’ nur ein bunter Luftballon.
Für die AfD und jeden bürgerlich-konservativen Menschen ist ‘Heimat’ mit Leben gefüllt und mit Werten verbunden, keine leere Hülle.

Ihr Dr. Dirk Spaniel

https://www.welt.de/vermischtes/article189411899/Hart-aber-fair-Ich-bin-gemeint-wenn-die-AfD-sagt-Die-wollen-wir-entsorgen.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

One Reply to “„NIE- WIEDER- DEUTSCHLAND“- GRÜNE MACHEN AUF HEIMAT”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig können Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort für Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort können Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstständig ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar