DAS EINSTIMMIGKEITSPRINZIP IN STEUERFRAGEN DER EU SOLL ABGESCHAFFT WERDEN

04.04.2019

ūüĎČūüĎČūüĎČ EUROPAWAHL 2019 ūüĎąūüĎąūüĎą

DAS EINSTIMMIGKEITSPRINZIP IN STEUERFRAGEN DER EU SOLL ABGESCHAFFT WERDEN

“Wenn die EU in die Haushaltshoheit eingreift, dann f√§ngt ein Staat an sich aufzul√∂sen oder wird aufgel√∂st!‚Äú

Ein Beitrag der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag:

+++Teilen! Das Einstimmigkeitsprinzip in Steuerfragen der EU soll abgeschafft werden!+++

Dadurch wird europäischen Staaten jedwedes Vetorecht gegen Eingriffe in ihren Haushalt genommen. Die AfD-Fraktion wird sich klar gegen diesen Eingriff in die Souveränität der Staaten einsetzen und lehnt eine weitere EU-Zentralisierung ab!

Hierzu erkl√§rt unser stellvertretender Sprecher im Finanzausschuss, Albrecht Glaser: “Wenn die EU in die Haushaltshoheit eingreift, dann f√§ngt ein Staat an sich aufzul√∂sen oder wird aufgel√∂st!”

Youtube: “EU will Einstimmigkeitsprinzip aufl√∂sen!” Albrecht Glaser – AfD-Fraktion

Zum originalen Beitrag mit Video auf facebook

One Reply to “DAS EINSTIMMIGKEITSPRINZIP IN STEUERFRAGEN DER EU SOLL ABGESCHAFFT WERDEN”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen √ľbereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig k√∂nnen Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort f√ľr Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort k√∂nnen Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstst√§ndig √§ndern.

Schreiben Sie einen Kommentar