ALTPARTEIEN FÜR „SOZIALES EUROPA“. WIR AUCH, ABER ANDERS

23.04.2019

??? EUROPAWAHL 2019 ???

ALTPARTEIEN FÜR „SOZIALES EUROPA“. WIR AUCH, ABER ANDERS

Die Altparteien fordern ein soziales Europa. Das sozialste Europa ist das Europa mit geschlossenen Grenzen! Die überwiegend illegal und ohne Papiere ins Land gekommenen Migranten vorwiegend aus dem islamischen Kulturkreis belasten den deutschen Steuerzahler mit jährlich mindestens 40 Milliarden Euro, die an anderer Stelle dringend gebraucht würden. Daran sind die Merkel- Union und die Regierungspartei SPD schuld, die andern Altparteien tragen den Kurs als Pseudo- Opposition aber mit. Und wahr ist auch: Sozialstaat und offene Grenzen sind unvereinbar! Wer wie die Altparteien Millionen in die Sozialsysteme einwandern lässt, die vorher niemals einen Beitrag geleistet haben, macht den Sozialstaat kaputt.

Die AfD setzt sich für den deutschen Sozialstaat ein, Keinesfalls darf es zu einer Vereinheitlichung von Sozialsystemen, wie beispielsweise bei der Arbeitslosenver- sicherung, im Rahmen einer europäischen Sozialunion kommen, da dies eine weitere Senkung der Sozialstandards zur Folge haben wird. Die „Harmonisierung“ und „Vereinheitlichung“ Europas wäre auch auf dem Gebiet des Sozialen fatal!

Am 26.05. AfD!

Hier finden Sie mehr von uns zur Europawahl:
http://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/category/europawahl-2019/

Hier das Europawahlprogramm der AfD:
https://www.afd.de/wp-content/uploads/sites/111/2019/02/AfD_Europawahlprogramm_A5-hoch_web.pdf

Zum originalen Beitrag auf facebook

One Reply to “ALTPARTEIEN FÜR „SOZIALES EUROPA“. WIR AUCH, ABER ANDERS”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig können Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort für Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort können Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstständig ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar