DEUTSCHE UMWELTHILFE (DUH) KLAGT ERFOLGREICH AUF WEITERE DIESELFAHRVERBOTE IN STUTTGART

30.04.2019

DEUTSCHE UMWELTHILFE (DUH) KLAGT ERFOLGREICH AUF WEITERE DIESELFAHRVERBOTE IN STUTTGART

Es geht um sinnlose Dieselfahrverbote für Autos mit der Abgasnorm Euro 5. Es gibt eine Frist bis zum 1. Juli, dann wird ein Zwangsgeld von 10.000 Euro fällig. Die DUH handelt Hand in Hand mit der EU und macht sich deren absurde Grenzwertbestimmungen zunutze. Der Krieg der grünen Klimahysteriker gegen Diesel und Verbrennungsmotor, gegen den motorisierten Individualverkehr und die deutsche Autoindustrie geht weiter. Aber Deutschland wird nicht die Welt retten, sondern nur sich selbst und seine Bürger schädigen. Am 26. Mai AfD wählen!

Fehlerhafte Studie zu NoX als Grundlage der Antidiesel-Politik:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/umweltbundesamt-103.html

http://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/category/dieselfahrverbot

https://m.focus.de/auto/news/sonst-droht-zwangsgeld-umwelthilfe-klagt-in-stuttgart-erfolgreich-auf-diesel-fahrverbote_id_10646255.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

One Reply to “DEUTSCHE UMWELTHILFE (DUH) KLAGT ERFOLGREICH AUF WEITERE DIESELFAHRVERBOTE IN STUTTGART”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig können Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort für Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort können Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstständig ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar