BILLAFINGEN IM BODENSEEKREIS: VERSUCHTE VERGEWALTIGUNG IM ASYLHEIM

24.08.2019

BILLAFINGEN IM BODENSEEKREIS: VERSUCHTE VERGEWALTIGUNG IM ASYLHEIM

Zwei junge Frauen hatten sich – vermutlich in gutmenschlicher Naivität und interkultureller Ahnungslosigkeit – mit zwei nigerianischen Staatsbürgern im Alter von 21 und 29 Jahren im Asylheim verabredet, dann nicht unerhebliche Mengen Alkohol konsumiert, worauf es dann zur versuchten Vergewaltigung kam. Die beiden Frauen konnten aber zu Anwohnern flüchten, die die Polizei holten.

Die Tatverdächtigen sitzen in Untersuchungshaft, die Polizei ermittelt zum genauen Tathergang.

https://www.epochtimes.de/blaulicht/vergewaltigung-im-asylheim-fluechtende-frauen-baten-dorfbewohner-nachts-um-hilfe-a2978116.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.