RAVENSBURG: DOPPEL- VERGEWALTIGUNG IN EINEM HAUSEINGANG. POLIZEI SUCHT MUTMASSLICHE TÄTER

05.09.2019

RAVENSBURG: DOPPEL- VERGEWALTIGUNG IN EINEM HAUSEINGANG. POLIZEI SUCHT MUTMASSLICHE TÄTER

„Das Opfer beschrieb den ersten Tatverdächtigen als Mitte 20, etwa 170 Zentimeter groß, dunkelhäutig mit auffällig blondierten Rastalocken mit einer Länge von etwa acht bis zehn Zentimetern auf dem Oberkopf. An den Seiten habe dieser Tatverdächtige sein schwarzes Haar kurzgeschoren getragen. Der zweite Tatverdächtige soll ebenfalls Mitte 20 sein, etwa 185 Zentimeter groß, schwarzhäutig und schwarzhaarig. Er trug eine Jeans und ein weißes Hemd.“ (SchwäZ)

Die Folgen der illegalen Migrationspolitik machen auch um Oberschwaben keinen Bogen. Wer millionenfach Leute ins Land holt, die Frauen als minderwertig und als Objekte männlicher Begierden ansehen, braucht sich nicht zu wundern, wenn es dann zu solchen Szenen kommt und die Frauenrechte auf der Strecke bleiben. Multikulti heißt nichts anderes, als sich diese Zustände und solche Leute ins Land zu holen. Abschieben soll man sie auch nicht. Und die illegale Massenmigration geht ungebremst weiter. Wie lange soll die Misere mit den Altparteien noch dauern? Jeden Tag geht das Land ein Stück mehr vor die Hunde. Holen wir uns unser Land zurück! Altparteien nach Hause schicken!

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-doppel-vergewaltigung-in-einem-hauseingang-polizei-sucht-mutma%C3%9Fliche-t%C3%A4ter-_arid,11108167.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.