GRÖNEMEYER DREHT DURCH IM KAMPF GEGEN RECHTS

16.09.2019

GRÖNEMEYER DREHT DURCH IM KAMPF GEGEN RECHTS

„Kein Millimeter nach rechts“ mag ja aus der Sicht aller, die Deutschland von innen heraus „demokratisch“ abschaffen wollen, völlig richtig sein, aber Grönemeyers Satz: „Dann liegt es an uns zu diktieren, wie ne Gesellschaft auszusehen hat“, passt selbst nicht allen Linken, ebenso wenig wie der ganze Ton. Bernd Stegemann, Unterstützer der linken Sammlungsbewegung „Aufstehen“: „Ich sags ungern, aber er klingt wie ein Redner vor 1945.“ Es fällt also nicht nur der AfD auf.

Der Herr Maas dagegen, Bundesaußenminister mit SPD- Parteibuch und Unterstützer der linksradikalen Punkrockband „Feine Sahne Fischfilet“, sieht in Grönemeyers Aufruf zur Diktatur, der übrigens auf der Linie der inneren Logik der Ausgrenzung des gesamten rechten Lagers statt nur des Rechtsradikalismus liegt, nichts Anstößiges, im Gegenteil. Maas unterstützt Grönemeyer mit folgendem Tweet: „Es liegt an uns, für eine freie Gesellschaft einzutreten und die Demokratie gemeinsam zu verteidigen. Danke an Herbert #Grönemeyer und allen anderen, die das jeden Tag tun.“

Das ist offenbar die freie Gesellschaft aller Schattierungen der Linken, in der jede abweichende, nichtlinke Meinung verfolgt wird. Als Konservativer fragt man sich manchmal schon, wann man in Schutzhaft kommt?

https://www.welt.de/vermischtes/article200310230/Herbert-Groenemeyer-in-Wien-Aufruf-gegen-rechts-loest-Empoerung-aus.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.