EHEMALIGER BND-CHEF: MERKEL GRÖSSTES SICHERHEITSRISIKO!

17.09.2019

EHEMALIGER BND-CHEF: MERKEL GRÖSSTES SICHERHEITSRISIKO!

Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB:

+++ Ehemaliger BND-Chef: Merkel größtes Sicherheitsrisiko! +++

Der ehemalige Chef des Bundesnachrichtendienstes, Dr. August Hanning, zeichnet ein erschreckendes Bild der deutschen Kanzlerin. In der Jerusalem Post spricht er offen darüber, was in Deutschland bitterer Alltag ist: Kriminelle, Terrorverdächtige, Sozialbetrüger. Allein bei 300.000 Personen kenne man nicht einmal die Identität. Sie alle kamen seit der Grenzöffnung 2015 ins Land.

Und während zahlreiche Länder wie die USA, Großbritannien, Kanada, Israel, Niederlande und die Arabische Liga die Hisbollah in ihrer Gesamtheit als Terror-Organisation einstufen, ist in Deutschland lediglich der militärische Flügel verboten. Das führte dazu, dass in nur einem Jahr über 100 militante Personen einwanderten. Merkels Politik ist für den verdienten BND-Mann längst zu einem massiven Sicherheitsrisiko geworden – und zerstört die guten Beziehungen zu den Anführern anderer Staaten.

Solange kein Einlenken sichtbar ist, wird sich Deutschland von seiner Willkommenspolitik nicht mehr erholen. Da stimmt es zumindest hoffnungsvoll, dass es Männer wie Dr. August Hanning gibt, die sich trauen, die Folgen dieser katastrophalen Politik offen zu benennen.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ex-bnd-hanning-merkel-verantwortet-massives-sicherheitsrisiko/

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.