ZEHN PROZENT MEHR TAFELNUTZER ALS IM VERGANGENEN JAHR!

20.09.2019

ZEHN PROZENT MEHR TAFELNUTZER ALS IM VERGANGENEN JAHR!

Die Verarmung schreitet voran.

Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB:

1,65 Millionen Menschen suchen die Tafeln auf, um nicht hungern zu müssen. Ihre Zahl ist innerhalb des vergangenen Jahres um ganze zehn Prozent gestiegen. Jeder vierte Bedürftige ist im Seniorenalter – ein Plus von 20 Prozent. Nicht nur Rentner reihen sich in die Schlange bei den Lebensmitteln ein, sondern zunehmend auch Kinder und Jugendliche. Sie stellen inzwischen ein Drittel der Bedürftigen dar.

Tafel-Chef Jochen Brühl schlägt Alarm: Hautnah bekommt er mit, wie die Verarmung voranschreitet. Er warnt davor, dass die Altersarmut uns zu überrollen droht. In diese Gemengelage importiert die GroKo noch weitere Sozialfälle dank unkontrollierter Einwanderung und lächerlicher Abschiebequoten bei Asylbewerbern. Letztere sind übrigens immer weniger bei den Tafeln zu sehen – dank Taschengeld geht es ihnen weitaus besser als den Rentnern.

Zum originalen Beitrag auf facebook

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.