VERFASSUNGSSCHUTZ RICHTET „HINWEISTELEFON RECHTSEX“ EIN

31.10.2019

VERFASSUNGSSCHUTZ RICHTET „HINWEISTELEFON RECHTSEX“ EIN

„Der Präsident des BfV Thomas Haldenwang erklärt: ‚Das BfV verstärkt seine Aktivitäten zur Aufklärung und Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus kontinuierlich weiter. Das Hinweistelefon „RechtsEX“ ist hierbei ein ergänzender Baustein. Es geht nicht um Denunziantentum, sondern wir wollen jede Möglichkeit nutzen, an Informationen zu gelangen.‘“

Aber natürlich! Wer außer dem Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz selbst käme denn auf die Idee, dass es sich um Denunziantentum handelt? Und natürlich ist das kein weiterer Baustein zum Ausbau der linksgrünbunten Postdemokratie, sondern ein ergänzender Baustein im Kampf gegen Rechtsextremismus. Dass es Leute wie AKK gibt, die die AfD als politischen Arm des Rechtsextremismus denunzieren, könnte den Gedanken nahe legen, dass sich die Sache gegen die AfD richtet, aber das ist natürlich nie und nimmer so! Es ist doch nicht AKK persönlich, die dieses Telefon einrichtet! Und übrigens: Wenn die AfD nicht rechtsextremistisch ist, wie sie selbst immer wieder beteuert, hat sie doch nichts, aber auch gar nichts zu befürchten!

Ironie aus. Der Kampf gegen alle Arten von Extremismus ist wichtig, aber definitiv nicht so.

https://www.verfassungsschutz.de/de/oeffentlichkeitsarbeit/presse/pm-20191028-bfv-richtet-hinweistelefon-rechtsex-ein

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.