BUND WILL DIE REGIONALFLUGHÄFEN FRIEDRICHSHAFEN UND MEMMINGEN ENTLASTEN

21.11.2019

Ein Beitrag der AfD Kreistagsfraktion Bodenseekreis:

BUND WILL DIE REGIONALFLUGHÄFEN FRIEDRICHSHAFEN UND MEMMINGEN ENTLASTEN

Die Schwäbische Zeitung berichtet: „Die Ausgaben für die Flugsicherung, pro Jahr etwa eine Million Euro in Memmingen und rund 1,5 Millionen Euro in Friedrichshafen, sollen ab 2020 oder 2021 wegfallen – je nachdem, wann eine entsprechende Änderung des Luftverkehrsgesetzes in Kraft tritt. […] 16 Flughäfen in Deutschland sind schon bisher von den Kosten befreit.“

Damit werden nun auch Memmingen und Friedrichshafen mit anderen Standorten gleichgestellt. Vom Verkehrsministerium liegt allerdings noch keine schriftliche Stellungnahme vor.

Die AfD-Fraktion begrüßt die Entlastungen des Bodenseeairport. Bereits in der Vergangenheit hatte auch die AfD-Fraktion angeregt, dass es ungerecht ist, dass der Friedrichshafener Flughafen anders als andere überregionale Verkehrsflughäfen die Kosten für die Flugsicherung selbst tragen muss.

https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-hilfe-f%C3%BCr-friedrichshafen-und-memmingen-bund-will-regionalflugh%C3%A4fen-entlasten-_arid,11145652.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.