ANTIFA- BANNER IM WANGENER JUGENDZENTRUM TONNE

12.12.2019

ANTIFA- BANNER IM WANGENER JUGENDZENTRUM TONNE

„Ja, das Banner hängt noch und es wird auch hängen bleiben“, sagt Tilo Schürer, Vorsitzender des Wangener Jugendzentrums „Tonne“. Dieses ist städtisch finanziert, aber selbstverwaltet. Das Banner hängt seit rund einem Jahr, übrigens zusammen mit einem Bild des kommunistischen Massenmörders Che Guevara.

Dass Schürer noch immer Vorsitzender des Jugendzentrums ist und das Banner immer noch hängt, ist ein Skandal, der wohl auch mit dem Verhalten der Parteien zusammenhängt.

Die Schwäbische Zeitung berichtet dazu: „Klaus Schliz (FDP) und Christian Natterer (CDU) hatten sich bei dem Banner mit der Aufschrift „Support your local antifa!“ (zu deutsch etwa: „Unterstütze deine örtliche Antifa!“) gefragt, ob dies nicht als Aufruf verstanden werden könne, antifaschistische, womöglich gewaltbereite und rechtsstaatsfeindliche linksradikale Gruppierungen zu unterstützen.“

Wer so scheinheilig fragt, disqualifiziert sich selbst.

In staatlich finanzierten Gebäuden haben politische Parolen wegen der politischen Neutralitätspflicht nichts zu suchen, erst recht nicht Banner oder Bilder extremistischer, terroristischer Vereinigungen oder Personen. Absetzung Schürers und kein Geld für dieses dunkelrote Jugendzentrum! Der Staat darf Verfassungsfeinde nicht unterstützen. Das Zentrum muss geschlossen werden, wenn es nicht auf den Boden der freiheitlich- demokratischen Grundordnung zurückkehrt.

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/wangen_artikel,-antifa-banner-im-wangener-jugendzentrum-das-sagt-der-tonne-chef-_arid,11156761.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.