ISLAMISTISCHE TERRORATTACKE? ALLAHU AKBAR – RUFE BEI MESSERATTACKE AUF POLIZISTEN IN GELSENKIRCHEN

06.01.2020

ISLAMISTISCHE TERRORATTACKE? ALLAHU AKBAR – RUFE BEI MESSERATTACKE AUF POLIZISTEN IN GELSENKIRCHEN

Der wegen Gewaltdelikten mehrfach Vorbestrafte türkischer Herkunft, der mit Stock und Messer einen Polizeiwagen attackierte und auf zwei Polizisten losging, wurde von einem angegriffenen Polizei- Anwärter erschossen. Aufgrund der Rufe kann laut Polizei „ein Bezug zum islamistischen Terrorismus nicht ausgeschlossen werden“, meldet BILD.

Ob dem Polizei- Anwärter jetzt der Prozess gemacht wird und ob er weiterhin Polizei-Anwärter bleiben darf, ist unbekannt, aber möglich ist in Buntland alles. Erst neulich hatte sich in Geradstetten ein Mann gegen den Angriff durch einen Äthiopier – möglicherweise mit einer Flasche – zur Wehr gesetzt, was den Angreifer einen Zahn und mehrere Platzwunden im Gesicht gekostet hatte. Jetzt muss sich der Angegriffene vor Gericht verantworten. Es geht dabei um die Frage, ob er verhältnismäßig reagiert hat.

Falls Sie mal attackiert werden sollten, holen Sie am besten gleich einen Anwalt zum Ort des Geschehens und lassen sich in der Schlägerei beraten, wie Sie sich zu verhalten haben. Ironie aus.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.schlaegerei-am-bahnhof-geradstetten-heftige-gegenwehr-angreifer-waehlt-selbst-den-notruf.a9b24d20-2b2b-43d5-a2f0-ac3bbd0f9627.html

https://www.bild.de/news/2020/news/er-lief-mit-messer-auf-beamte-zu-polizei-erschiesst-mann-37-in-gelsenkirchen-67114140.bild.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.