VERSUCHE, DEN ANSCHLAG VON HALLE DER AfD ANZULASTEN, SUBSTANZLOS

10.01.2020

VERSUCHE, DEN ANSCHLAG VON HALLE DER AfD ANZULASTEN, SUBSTANZLOS

Aus den bisherigen Ermittlungen des Generalbundesanwalts gegen den Täter von Halle hätten sich keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass dieser Kontakte zu regionalen und überregionalen rechtsextremen Kreisen oder Kontakte zu internationalen rechtsextremen Personen oder Kreisen unterhielt.

Das antwortet nun die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, die damit in Kenntnis gesetzt wurde, dass ihre Versuche, die Tat von Halle gegen die AfD zu instrumentalisieren, haltlos waren und sind. Aber bekanntlich bleibt immer etwas hängen.

https://www.achgut.com/artikel/erkenntnisse_zum_anschlag_in_halle

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.