WAS IST FÜR SIE HEIMAT? „NATÜRLICH TÜRKEI“

16.01.2020

WAS IST FÜR SIE HEIMAT? „NATÜRLICH TÜRKEI“

Diese Aussage ist Leitmotiv im Bericht. Weitere Aussagen:

„In der 2. Generation heiraten 90 Prozent der Türkeistämmigen wieder einen Türken. Und Deutsche ohne Migrationshintergrund sehen wir unter den mehr als 300 Hochzeitsgästen fast gar keine.“

„Auch die 4. Generation wird türkisch erzogen.“

„Deutschtürken bleiben unter sich, nicht nur in der Familie, auch im Verein.“

Wobei der Fußballverein häufig vom Moscheeverein DITIB gegründet wurde, der der türkischen Religionsbehörde in Ankara direkt untersteht.

Der Beitrag ist eine freundliche, ziemlich neutrale Bestandsaufnahme der gescheiterten Integration, des Nebeneinanderher. Schuld an der selbstgewählten Isolation der Türkischstämmigen sind natürlich die Biodeutschen, klar. Und es gibt auch türkische Hetze in Blogs, aber natürlich betrifft es nicht alle. Erdogan instrumentalisiert die Minderheit, aber man ist freundlich, wenngleich distanziert. Von Zerrissenheit zwischen Deutschland und der Türkei als Heimat, von der framende Reporter spricht, ist im Beitrag selbst nichts zu spüren. Da ist man mit sich selbst im Reinen. Man ist Türke in Deutschland. Ist halt so.

Sehenswerter Beitrag


https://www.swr.de/report/parallelgesellschaft-warum-sich-in-deutschland-geborene-tuerkischstaemmige-immer-haeufiger-zurueckziehen/-/id=233454/did=25127730/nid=233454/1yzgy2t/index.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.