KEIN BUNDESVERDIENSTKREUZ FÜR MARIO DRAGHI!

23.01.2020

KEIN BUNDESVERDIENSTKREUZ FÜR MARIO DRAGHI!

Unglaublich, wenn man die Folgen der rechtswidrigen Politik dieses Mannes für den deutschen Sparer, für den Wohnungsmarkt, für Banken- und Versicherungswesen bedenkt.

Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel, MdB:

+++ Kein Bundesverdienstkreuz für Mario Draghi! +++

Am 31. Januar setzt es eine schallende Ohrfeige für die ohnehin gebeutelten deutschen Sparer. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier verleiht ausgerechnet dem ehemaligen EZB-Chef Mario Draghi das Bundesverdienstkreuz!

Die höchste Auszeichnung der Bundesrepublik, die eigentlich die unschätzbaren Verdienste um das Gemeinwohl honoriert, geht damit dem Mann zu, der wie kein Zweiter zuvor die Sparer mit seiner Null-Zins-Politik enteignete, ihre Steuergelder verprasste und auch noch hunderte Milliarden Euro Zinsen zunichte machte, was gerade in Bezug auf die Altersvorsorge vieler Bürger einer Katastrophe gleichkommt.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/frueherer-ezb-chef-draghi-soll-bundesverdienstkreuz-bekommen/

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.