ALTPARTEIEN VERPRASSEN STEUERGELDER OHNE SINN UND VERSTAND

23.02.2020

ALTPARTEIEN VERPRASSEN STEUERGELDER OHNE SINN UND VERSTAND

Der überstürzte und gehypte Kohleausstieg kostet den Steuerzahler 80 Mrd. Euro und bringt dem Weltklima am Ende nichts. Dies zeigt wie planlos die Bundesregierung, getrieben von kleinen Schulmädchen, agiert.

Darüber hinaus steigt Deutschland zeitgleich aus der CO2-freien Kernenergieerzeugung aus. Auch hier wird nichts mehr in die Erforschung neuer Reaktortechnik investiert. Moderne Reaktoren und Aufbereitungsanlagen können jüngsten Forschungen zufolge die Halbwertszeit der strahlenden Reststoffe von 3000 auf 300 Jahre reduzieren und die Menge des Abfalls durch moderne Verwertung um 95 % reduzieren.

Statt diese Summen in die technologieoffene Forschung zur Energieerzeugung zu stecken, macht man sich lieber abhängig von ausländischem Atom- und Kohlestrom. Einfach irrsinnig!


https://m.focus.de/finanzen/boerse/klimaziele-erreichen-deutscher-oekonom-widerspricht-wirtschaftsforschern-kohleausstieg-bringt-nichts_id_11676560.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.