MERKEL & CO BELOHNEN KRIMINELLE “FLÜCHTLINGE”, DIE IHR EIGENES LAGER IN BRAND STECKTEN

12.09.2020

MERKEL & CO BELOHNEN KRIMINELLE “FLÜCHTLINGE”, DIE IHR EIGENES LAGER IN BRAND STECKTEN

“[…] Zahlreiche Migranten sagten Journalisten auf Lesbos, sie wollten nicht ins provisorische Lager und sähen die Lage als Chance, ihre Abreise durchzusetzen. „Wir wollen Freiheit. Wir wollen nach Deutschland – nicht ins Lager“, sagen viele. […]”
Österreich dagegen bleibt knallhart und will die Fehler von 2015 nicht wiederholen.
Wir sagen: Richtig so! Die abermalige massenhafte Aufnahme von Flüchtlingen würde erneut eine Sogwirkung entfachen. In der nächsten Woche würden wohl bereits der nächsten 10.000 Flüchtlinge anklopfen um nach Deutschland zu kommen.

https://m.faz.net/aktuell/politik/inland/sebastian-kurz-lehnt-aufnahme-von-migranten-aus-moria-ab-16949905.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.