LOCKDOWN 2.0: SCHLIEßUNG VON HOTELS, BARS UND RESTAURANTS IST UNVERHÄLTNISMÄßIG

02.11.2020

LOCKDOWN 2.0: SCHLIEßUNG VON HOTELS, BARS UND RESTAURANTS IST UNVERHÄLTNISMÄßIG

Gerade in unserem touristisch attraktiven Bodenseekreis stehen viele dieser Unternehmen sowieso schon mit dem Rücken zur Wand.

„Man kann nicht das gesamte Land zum zweiten Mal für Wochen oder Monate in eine Art künstliches Koma versetzen, um damit über die eigene Planlosigkeit hinwegzutäuschen. Vor allem im Hinblick auf bleibende Schäden für Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft sind stattdessen zielgerichtetere Maßnahmen zur Eindämmung wichtig.“

„Zu kurz kommt mir vor allem der Schutz von Risikogruppen. Statt wie wild jeden Kranken zu testen sollten Tests sowie die Kontaktnachverfolgung eher auf jene Gruppen fokussiert werden. Auch die reine Fokusierung auf die Zahl der Infektionen ist zu eindimensional.

Ich vermisse bei der Regierung eine langfristige Strategie um öffentliches Leben zuzulasssen, ohne andere zu gefährden”, schrieb Högel in seiner Pressemitteilung.“


https://www.schwaebische.de/home_artikel,-afd-landtagskandidat-kritisiert-erneute-schliessung-_arid,11289537.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.