AfD VERHINDERT ZUSAMMEN MIT CDU UND FREIEN WÄHLERN DIE STELLE FÜR EINEN MOBILITÄTSMANAGER

21.11.2020

Ein Beitrag der AfD Kreistagsfraktion Bodenseekreis:

AfD VERHINDERT ZUSAMMEN MIT CDU UND FREIEN WÄHLERN DIE STELLE FÜR EINEN MOBILITÄTSMANAGER

“[…] Ablehnung kam auch von der der AfD. Zwar habe man Nachholbedarf beim ÖPNV, sagte Christoph Högel, ob aber eine Stelle für 80 000 Euro dafür geschaffen werden muss zog er in Zweifel. Ob der Mobilitätsmanger einen Mehrwert bringt, das sieht die AfD skeptisch. Außerdem könne man den Bodenseekreis nicht mit einer Metropolregion wie dem Rhein-Neckar-Kreis vergleichen. Zuerst sollten alternative Angebote im ÖPNV geschaffen werden. […]”

Wenn es nach den links-grünen Fraktionen ginge, hätten diese wahrscheinlich bereits 10 andere Koordinatoren und Manager eingestellt, die den Verwaltungsapparat noch weiter aufblähen aber keinen Mehrwert für die Menschen im Bodenseekreis liefern. Derzeit hat das Landratsamt ca. 1300 Mitarbeiter bei 65 Mio Euro Personalkosten. Wir finden das mehr als üppig.


https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-cdu-und-freie-waehler-verhindern-mobilitaetsmanager-im-bodenseekreis-_arid,11296711.html

Zum originalen Beitrag auf facebook, Kreisverband

Zum originalen Beitrag auf facebook, Kreistagsfraktion

Comments are closed.