GRÜNE IN BERLIN- KREUZBERG GEGEN GNEISENAU- STRASSE

04.03.2019 GRÜNE IN BERLIN- KREUZBERG GEGEN GNEISENAU- STRASSE Jetzt gehen die Grünen sogar gegen die Generale der Befreiungskriege gegen die französische Besatzung und Vorherrschaft unter Napoleon vor. Ihre dämliche Begründung („Entmilitarisierung des öffentlichen Raums“) lässt vermuten, dass es den Grünen Continue reading GRÜNE IN BERLIN- KREUZBERG GEGEN GNEISENAU- STRASSE

BIBERACH : KINDERKREUZZUG GEGEN DAS KLIMA. SCHULLEITERIN SCHWÄNZT MIT

02.03.2019 BIBERACH : KINDERKREUZZUG GEGEN DAS KLIMA. SCHULLEITERIN SCHWÄNZT MIT Die SchwäZ hielt den Kindern wieder mal ein Sprachrohr vor: „Die Jugendlichen hatten den Erwachsenen einiges zu sagen.“ Der 14-jährige Constantin Ruppel etwa durfte die dummen Mitbürger, die immer noch Continue reading BIBERACH : KINDERKREUZZUG GEGEN DAS KLIMA. SCHULLEITERIN SCHWÄNZT MIT

GRÜNE BERLINER VERKEHRSSENATORIN: „WIR MÖCHTEN, DASS DIE MENSCHEN IHR AUTO ABSCHAFFEN“

02.03.2019 GRÜNE BERLINER VERKEHRSSENATORIN: „WIR MÖCHTEN, DASS DIE MENSCHEN IHR AUTO ABSCHAFFEN“ Auch Großstädter haben ihr Recht auf Individualverkehr und Auto, auch wenn dort dem ÖPNV naturgemäß höhere Bedeutung zukommt als in Nichtballungsgebieten. Aber dass man das Auto abschaffen soll, Continue reading GRÜNE BERLINER VERKEHRSSENATORIN: „WIR MÖCHTEN, DASS DIE MENSCHEN IHR AUTO ABSCHAFFEN“

„NIE- WIEDER- DEUTSCHLAND“- GRÜNE MACHEN AUF HEIMAT

27.02.2019 „NIE- WIEDER- DEUTSCHLAND“- GRÜNE MACHEN AUF HEIMAT Bei jeder Gelegenheit das Land heruntermachen, wo angeblich die Nazis angeblich in der Mitte der Gesellschaft leben. Jedes Jahr eine Großstadt von integrationsresistenten Moslems in die Sozialsysteme hereinholen, aber dann, ohne zu Continue reading „NIE- WIEDER- DEUTSCHLAND“- GRÜNE MACHEN AUF HEIMAT

SO SEHEN GEFÄLLIGKEITSINTERVIEWS EINES GRÜN SYMPATHISIERENDEN JOURAKTIVISTEN AUS

25.02.2019 SO SEHEN GEFÄLLIGKEITSINTERVIEWS EINES GRÜN SYMPATHISIERENDEN JOURAKTIVISTEN AUS Darüber kann auch ein bisschen Kritik am Greta- Thunberg- Hype nicht hinwegtäuschen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article189318575/Gruene-Auftauchen-von-AfD-und-Pegida-hat-Menschen-wachgeruettelt.html Zum originalen Beitrag auf facebook

KRAMP-KARRENBAUER UND GÖRING- ECKARDT OFFEN FÜR SCHWARZ- GRÜNES BÜNDNIS

25.02.2019 KRAMP-KARRENBAUER UND GÖRING- ECKARDT OFFEN FÜR SCHWARZ- GRÜNES BÜNDNIS Jede Stimme für die CDU ist eine Stimme für die Grünen. Jetzt geben die beiden schon ein gemeinsames Interview und bekennen: „Wir können ganz gut miteinander.“ Demnächst vielleicht ein gemeinsames Continue reading KRAMP-KARRENBAUER UND GÖRING- ECKARDT OFFEN FÜR SCHWARZ- GRÜNES BÜNDNIS

GESETZENTWURF IN FRANKREICH: BALD NUR NOCH ELTERNTEIL 1 UND 2 STATT VATER UND MUTTER?

19.02.2019 GESETZENTWURF IN FRANKREICH: BALD NUR NOCH ELTERNTEIL 1 UND 2 STATT VATER UND MUTTER? Im Namen der Gleichheit aller Schüler müsse auf diskriminierende Begriffe wie Vater und Mutter verzichtet werden. Auch in Deutschland arbeitet die Genderlobby in diese Richtung, Continue reading GESETZENTWURF IN FRANKREICH: BALD NUR NOCH ELTERNTEIL 1 UND 2 STATT VATER UND MUTTER?

NORDERSTEDT: GRÜNE WOLLEN PRIVATE OSTERFEUER VERBIETEN

16.02.2019 NORDERSTEDT: GRÜNE WOLLEN PRIVATE OSTERFEUER VERBIETEN „Allen Privatleuten, die auf dem heimischen Grundstück oder Acker ihr ganz privates Feuerchen lodern lassen wollen, möchten die Norderstedter Grünen nun quasi das Streichholz aus der Hand nehmen.“ (Abendblatt) Diese Luftverschmutzung aber auch! Continue reading NORDERSTEDT: GRÜNE WOLLEN PRIVATE OSTERFEUER VERBIETEN

GRÜNER VERKEHRSBEHINDERUNGSMINISTER HERMANN IN BADEN- WÜRTTEMBERG WILL MÖGLICHST VIELE FAHRVERBOTE, OBWOHL BERLIN DEN SCHWANZ EINZIEHT

16.02.2019 GRÜNER VERKEHRSBEHINDERUNGSMINISTER HERMANN IN BADEN- WÜRTTEMBERG WILL MÖGLICHST VIELE FAHRVERBOTE, OBWOHL BERLIN DEN SCHWANZ EINZIEHT Brüssel akzeptiert einen flexiblen Umgang mit Stickoxid-Grenzwerten – Fahrverbote könnten vermieden werden. Die Grünen in Person von Baden-Württembergs grünem Verkehrsminister Winfried Hermann wollen das Continue reading GRÜNER VERKEHRSBEHINDERUNGSMINISTER HERMANN IN BADEN- WÜRTTEMBERG WILL MÖGLICHST VIELE FAHRVERBOTE, OBWOHL BERLIN DEN SCHWANZ EINZIEHT