FAST JEDER ZWEITE GEFANGENE IN BADEN- WÜRTTEMBERG HAT KEINEN DEUTSCHEN PASS. ARBEITSBEDINGUNGEN FÜR JVA- BEAMTE MIES

08.01.2020 FAST JEDER ZWEITE GEFANGENE IN BADEN- WÜRTTEMBERG HAT KEINEN DEUTSCHEN PASS. ARBEITSBEDINGUNGEN FÜR JVA- BEAMTE MIES Und hinter dem deutschen Pass versteckt sich viel. Zu den Arbeitsbedingungen der Beamten in den JVA meldet die Schwäbische Zeitung: „In den vergangenen Continue reading FAST JEDER ZWEITE GEFANGENE IN BADEN- WÜRTTEMBERG HAT KEINEN DEUTSCHEN PASS. ARBEITSBEDINGUNGEN FÜR JVA- BEAMTE MIES

WEGEN G20- URTEIL: LINKSTERRORISTEN IN HAMBURG BEDROHEN RICHTER UND SEINE FAMILIE

20.12.2019 WEGEN G20- URTEIL: LINKSTERRORISTEN IN HAMBURG BEDROHEN RICHTER UND SEINE FAMILIE So weit ist es schon gekommen. Wenn jetzt schon offen Richter und ihre Familie von Linkskriminellen eingeschüchtert werden dürfen, wohin steuern wir dann? Antifa zu dem erklären, was Continue reading WEGEN G20- URTEIL: LINKSTERRORISTEN IN HAMBURG BEDROHEN RICHTER UND SEINE FAMILIE

LEIPZIG: DIE BEKANNTEN LINKSEXTREMISTEN WERFEN BÖLLER- UND STEINE AUF EINSATZKRÄFTE

14.12.2019 LEIPZIG: DIE BEKANNTEN LINKSEXTREMISTEN WERFEN BÖLLER- UND STEINE AUF EINSATZKRÄFTE Fünf Polizisten wurden bei den angekündigten Ausschreitungen der Linksextremisten verletzt. Der Focus meldet: „Leipzigs Polizeispitze reagierte [auf die Ankündigung der Linksextremisten am Freitag] empört und zog Parallelen zur „Rote Continue reading LEIPZIG: DIE BEKANNTEN LINKSEXTREMISTEN WERFEN BÖLLER- UND STEINE AUF EINSATZKRÄFTE

23-JÄHRIGER STICHT AM MÜNCHNER HAUPTBAHNHOF VON HINTEN AUF EINEN POLIZISTEN EIN

10.12.2019 23-JÄHRIGER STICHT AM MÜNCHNER HAUPTBAHNHOF VON HINTEN AUF EINEN POLIZISTEN EIN Der Beamte erlitt eine schwerwiegende Verletzung. Der Täter ist obdachlos, Inhaber eines deutschen Passes und wegen seiner Ausraster („Steuerungsverlust“) polizeibekannt. Der Münchner Polizeipräsident Hubertus Andrä: “Ich bin erschüttert Continue reading 23-JÄHRIGER STICHT AM MÜNCHNER HAUPTBAHNHOF VON HINTEN AUF EINEN POLIZISTEN EIN

BAYERN: ANTIDEMOKRATISCHE ASYLBEWERBER DÜRFEN NICHT ZU TEILNAHME AN DEMOKRATIE- KURS GEZWUNGEN WERDEN

06.12.2019 BAYERN: ANTIDEMOKRATISCHE ASYLBEWERBER DÜRFEN NICHT ZU TEILNAHME AN DEMOKRATIE- KURS GEZWUNGEN WERDEN Wenn ein Asylbewerber die freiheitlich- demokratische Grundordnung nicht anerkennt, darf er nicht zur Teilnahme an einem FDGO- Kurs gezwungen werden, denn das verstößt laut Bayerischem Verfassungsgerichtshof gegen Continue reading BAYERN: ANTIDEMOKRATISCHE ASYLBEWERBER DÜRFEN NICHT ZU TEILNAHME AN DEMOKRATIE- KURS GEZWUNGEN WERDEN

ASYLSKANDAL IN DÜSSELDORF: AMT SOLL UNRECHTMÄSSIG ÜBER 9.000 ABSCHIEBUNGEN AUSGESETZT HABEN

06.12.2019 ASYLSKANDAL IN DÜSSELDORF: AMT SOLL UNRECHTMÄSSIG ÜBER 9.000 ABSCHIEBUNGEN AUSGESETZT HABEN Linksgrünbunter Sumpf. Es ist immer dasselbe: Recht zählt nicht, wenn es um die angeblich gute Sache geht. Die Kosten und die sonstigen Folgen tragen alle. Die Amtsleiterin ist Continue reading ASYLSKANDAL IN DÜSSELDORF: AMT SOLL UNRECHTMÄSSIG ÜBER 9.000 ABSCHIEBUNGEN AUSGESETZT HABEN

JUSTIZ: „MANN“ VERLETZT OPFER MIT 46 MESSERSTICHEN – LAUT GERICHT KEIN MORDVERSUCH

26.11.2019 JUSTIZ: „MANN“ VERLETZT OPFER MIT 46 MESSERSTICHEN – LAUT GERICHT KEIN MORDVERSUCH Denn er soll danach von seiner Tat „zurückgetreten“ sein, weil er sein Opfer nicht vollends umbrachte, als er zum Tatort zurückkehrte und merkte, dass seine Ex- Freundin Continue reading JUSTIZ: „MANN“ VERLETZT OPFER MIT 46 MESSERSTICHEN – LAUT GERICHT KEIN MORDVERSUCH

BERLINER JUSTIZSENATOR BEHRENDT (GRÜNE) GEHT GEGEN POLIZEI UND MITARBEITER DES ÖFFENTLICHEN DIENSTES VOR

22.11.2019 BERLINER JUSTIZSENATOR BEHRENDT (GRÜNE) GEHT GEGEN POLIZEI UND MITARBEITER DES ÖFFENTLICHEN DIENSTES VOR Der Mann ließ in sein „Landesantidiskriminierungsgesetz“ (LADG), das am 1. Januar in Kraft treten soll, Folgendes reinschreiben: „In § 7 wird die Beweislast umgedreht: Wenn ein Continue reading BERLINER JUSTIZSENATOR BEHRENDT (GRÜNE) GEHT GEGEN POLIZEI UND MITARBEITER DES ÖFFENTLICHEN DIENSTES VOR

ANSCHLAG AUF BREITSCHEIDPLATZ: WURDE WERTVOLLSTER INFORMANT ZU AMRI VOR DESSEN ANSCHLAG „ABSERVIERT“?

15.11.2019 ANSCHLAG AUF BREITSCHEIDPLATZ: WURDE WERTVOLLSTER INFORMANT ZU AMRI VOR DESSEN ANSCHLAG „ABSERVIERT“? Ein Kriminalhauptkommissar erhebt vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags diesen schweren Vorwurf gegen das Bundesinnenministerium. Auch der Name des damaligen Bundesinnenministers Thomas de Maizière fällt. https://www.welt.de/politik/deutschland/article203521854/Anschlag-auf-Breitscheidplatz-Kriminalhauptkommissar-erhebt-schweren-Vorwurf-gegen-Innenministerium.html Zum originalen Continue reading ANSCHLAG AUF BREITSCHEIDPLATZ: WURDE WERTVOLLSTER INFORMANT ZU AMRI VOR DESSEN ANSCHLAG „ABSERVIERT“?