„SCHUTZSUCHENDE“ VERSCHERBELN PAPIERE INS AUSLAND

18.04.2018 „SCHUTZSUCHENDE“ VERSCHERBELN PAPIERE INS AUSLAND Ein Beitrag der Bundes- AfD: ++ Integration in den deutschen Arbeitsmarkt erfolgreich: „Schutzsuchende“ erschließen neues Betätigungsfeld ++ Es ist wohl kein Geheimnis, dass Deutschland seit dem Spätsommer 2015 nicht nur von ausländischen Fachärzten, Ingenieuren Continue reading „SCHUTZSUCHENDE“ VERSCHERBELN PAPIERE INS AUSLAND

HARTZ IV- DEBATTE: ARBEITSMINISTER HUBERTUS HEIL (SPD) BEDIENT DIE MIGRANTENKLIENTEL SEINER PARTEI UND SCHAFFT NOCH MEHR ANREIZE FÜR MIGRATION

16.04.2018 HARTZ IV- DEBATTE: ARBEITSMINISTER HUBERTUS HEIL (SPD) BEDIENT DIE MIGRANTENKLIENTEL SEINER PARTEI UND SCHAFFT NOCH MEHR ANREIZE FÜR MIGRATION Arbeitsminister Hubertus Heil will die Arbeitslosen-Bezüge erhöhen und vier Milliarden Euro für einen „sozialen Arbeitsmarkt“ ausgeben, als ob der jetzige Continue reading HARTZ IV- DEBATTE: ARBEITSMINISTER HUBERTUS HEIL (SPD) BEDIENT DIE MIGRANTENKLIENTEL SEINER PARTEI UND SCHAFFT NOCH MEHR ANREIZE FÜR MIGRATION

NOCH EIN PROFITEUR DER SOZIALINDUSTRIE: SPD- „SOZIALEXPERTE“ VERDIENT 125.000 EURO MONATLICH AN LEER STEHENDER MIGRANTENUNTERKUNFT

16.04.2018 NOCH EIN PROFITEUR DER SOZIALINDUSTRIE: SPD- „SOZIALEXPERTE“ VERDIENT 125.000 EURO MONATLICH AN LEER STEHENDER MIGRANTENUNTERKUNFT Ein Beitrag von Dr. Rainer Podeswa: Nur damit es da keine Missverständnisse gibt, wegen unserem Hinweis auf eine #CDU-Politikerin, die 32.500 Euro monatlich an Continue reading NOCH EIN PROFITEUR DER SOZIALINDUSTRIE: SPD- „SOZIALEXPERTE“ VERDIENT 125.000 EURO MONATLICH AN LEER STEHENDER MIGRANTENUNTERKUNFT

ENDLICH SCHLUSS MIT HARTZ IV FÜR KINDER- UND VIELEHEN. ABER DAS PROBLEM WIRD NUR VERSCHOBEN

16.04.2018 ENDLICH SCHLUSS MIT HARTZ IV FÜR KINDER- UND VIELEHEN. ABER DAS PROBLEM WIRD NUR VERSCHOBEN Merkel- Deutschland wäre nicht Merkel- Deutschland, wenn ein Problem einfach mal nur gelöst würde. Ein Beitrag der Bundes- AfD: Diese Entscheidung war überfällig! Jobcenter Continue reading ENDLICH SCHLUSS MIT HARTZ IV FÜR KINDER- UND VIELEHEN. ABER DAS PROBLEM WIRD NUR VERSCHOBEN

GESCHÄFTSMODELL MIGRATION: DEUTSCHLANDS GRÖSSTER FLÜCHTLINGSHEIMBETREIBER VERDIENT PRÄCHTIG

05.04.2018 GESCHÄFTSMODELL MIGRATION: DEUTSCHLANDS GRÖSSTER FLÜCHTLINGSHEIMBETREIBER VERDIENT PRÄCHTIG Ein Beitrag der AfD Stuttgart: Geschäftsmodell Migration: Für Wirtschaftsflüchtlinge und Flüchtlingswirtschaft bietet Deutschland eine echte Win-Win-Situation. Und wer verliert dabei? Natürlich die Bürger, die den ganzen Wahnsinn nämlich bezahlen. http://app.handelsblatt.com/unternehmen/european-homecare-deutschlands-groesster-fluechtlingsheimbetreiber-macht-glaenzende-geschaefte/21134744.html Zum originalen Continue reading GESCHÄFTSMODELL MIGRATION: DEUTSCHLANDS GRÖSSTER FLÜCHTLINGSHEIMBETREIBER VERDIENT PRÄCHTIG

GRÜNE „WIRTSCHAFTSKOMPETENZ“: „MASSENEINWANDERUNG SORGT FÜR VOLLE SOZIALKASSEN“

25.02.2018 GRÜNE „WIRTSCHAFTSKOMPETENZ“: „MASSENEINWANDERUNG SORGT FÜR VOLLE SOZIALKASSEN“ Dass sich grüne Verbots-, Bevormundungs- und Einwanderungsideologen nicht durch besonders rationale Wirtschaftskompetenz auszeichnen können, ist bereits per se klar. Die grüne Abgeordnete Manuela Rottmann hat nun gestern im Deutschen Bundestag ein weiteres, Continue reading GRÜNE „WIRTSCHAFTSKOMPETENZ“: „MASSENEINWANDERUNG SORGT FÜR VOLLE SOZIALKASSEN“

VIELEHE BESTRAFEN, SOZIALLEISTUNGEN STREICHEN!

19.02.2018 VIELEHE BESTRAFEN, SOZIALLEISTUNGEN STREICHEN! Ein Beitrag von Alice Weidel: Dass sich das Sozialsystem in Schieflage befindet, ist kein Geheimnis – und war auch schon vor 2015 ein Problem. Rentner müssen Pfandflaschen sammeln, mehr als jedes fünfte Kind lebt in Continue reading VIELEHE BESTRAFEN, SOZIALLEISTUNGEN STREICHEN!

AUFNAHMEKOSTEN: 50.000 EURO PRO UNBEGLEITETEN JUNGEN MIGRANTEN

11.02.2018 AUFNAHMEKOSTEN: 50.000 EURO PRO UNBEGLEITETEN JUNGEN MIGRANTEN Das ergibt eine Umfrage der WELT. Die Zeitung berichtet über die Kostenverteilung: „Der Bund trägt bisher nur einen kleinen Teil der Kosten, weswegen die Finanzminister der Länder auf ihrer Konferenz im Januar Continue reading AUFNAHMEKOSTEN: 50.000 EURO PRO UNBEGLEITETEN JUNGEN MIGRANTEN

NUN VERLANGT AUCH FREIBERG IN SACHSEN EINEN ZUZUGSSTOPP FÜR MIGRANTEN

28.01.2017 NUN VERLANGT AUCH FREIBERG IN SACHSEN EINEN ZUZUGSSTOPP FÜR MIGRANTEN Schon in Salzgitter, Delmenhorst, Wilhelmshaven und Cottbus hat es einen Zuzugsstopp gegeben, aber in Sachsen ist laut Innenministerium ein Zuzugsverbot nur möglich, „um soziale und gesellschaftliche Ausgrenzung zu vermeiden“. Continue reading NUN VERLANGT AUCH FREIBERG IN SACHSEN EINEN ZUZUGSSTOPP FÜR MIGRANTEN