HOHE MIETEN: „WOHNUNGSNOT IST ZU EINER SOZIALEN WIRKLICHKEIT GEWORDEN“

11.01.2018 HOHE MIETEN: „WOHNUNGSNOT IST ZU EINER SOZIALEN WIRKLICHKEIT GEWORDEN“ Die WELT berichtet, auch Krankenschwestern, Polizisten oder Erzieherinnen spürten, dass bezahlbarer Wohnraum mittlerweile Mangelware sei. Immer mehr Menschen erführen, dass sie nahezu chancenlos auf dem Wohnungsmarkt seien oder mehr als Continue reading HOHE MIETEN: „WOHNUNGSNOT IST ZU EINER SOZIALEN WIRKLICHKEIT GEWORDEN“

BERLINER SENAT GIBT 900 MILLIONEN EURO FÜR FLÜCHTLINGE AUS

10.01.2018 BERLINER SENAT GIBT 900 MILLIONEN EURO FÜR FLÜCHTLINGE AUS Zum Vergleich: Für Hochschulen gibt Berlin in diesem Jahr 1,2 Milliarden Euro aus. Der Etat des Kultursenators umfasst 725 Millionen Euro. Ein Beitrag von Nicolaus Fest 900 Mio. pro Jahr Continue reading BERLINER SENAT GIBT 900 MILLIONEN EURO FÜR FLÜCHTLINGE AUS

PRÜFUNG DES ALTERS BEREITS IN SEKUNDEN MÖGLICH

04.01.2018 PRÜFUNG DES ALTERS BEREITS IN SEKUNDEN MÖGLICH Aber man muss es wollen. Bundesärztekammer, Malu Dreyer und die restliche Asyllobby wollen es nicht. Lieber will man das Offensichtliche unter der Decke halten, obwohl diese längst schon viel, viel zu kurz Continue reading PRÜFUNG DES ALTERS BEREITS IN SEKUNDEN MÖGLICH

600.000 MIGRANTEN LEBEN VON HARTZ IV – NUN SCHLAGEN DIE KOMMUNEN ALARM

28.12.2017 600.000 MIGRANTEN LEBEN VON HARTZ IV – NUN SCHLAGEN DIE KOMMUNEN ALARM Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg: „Diese Zahlen zeigen, dass wir noch gewaltige Anstrengungen unternehmen müssen, bis die Arbeitsmarktintegration der Flüchtlinge gelungen ist.“ Er traute Continue reading 600.000 MIGRANTEN LEBEN VON HARTZ IV – NUN SCHLAGEN DIE KOMMUNEN ALARM

SCHWEDEN MUSS WEGEN MIGRATIONSKOSTEN VERMUTLICH PENSIONSALTER ERHÖHEN

20.12.2017 SCHWEDEN MUSS WEGEN MIGRATIONSKOSTEN VERMUTLICH PENSIONSALTER ERHÖHEN Zur Rechtfertigung der Masseneinwanderung nach Europa wird unter anderem immer wieder mit dem Erhalt der Pensionssysteme argumentiert. Dass dem nicht so ist, zeigt das Beispiel Schweden. Schlechter Trost: Immerhin trifft die Anhebung Continue reading SCHWEDEN MUSS WEGEN MIGRATIONSKOSTEN VERMUTLICH PENSIONSALTER ERHÖHEN

UNKONTROLLIERTE ZUWANDERUNG UND AUSGEWEITETE EU- FREIZÜGIGKEIT LASSEN SOZIALSTAAT AUSTROCKNEN. NEUE DATEN DES BUNDESAMTS FÜR ARBEIT

30.11.2017 UNKONTROLLIERTE ZUWANDERUNG UND AUSGEWEITETE EU- FREIZÜGIGKEIT LASSEN SOZIALSTAAT AUSTROCKNEN. NEUE DATEN DES BUNDESAMTS FÜR ARBEIT Ein Beitrag der AfD Baden- Württemberg Alice Weidel: Immer stärkere Einwanderung in Deutschlands Sozialsysteme Unkontrollierte Zuwanderung und ausgeweitete EU-Freizügigkeit lassen Sozialstaat austrocknen. Das Bundesamt Continue reading UNKONTROLLIERTE ZUWANDERUNG UND AUSGEWEITETE EU- FREIZÜGIGKEIT LASSEN SOZIALSTAAT AUSTROCKNEN. NEUE DATEN DES BUNDESAMTS FÜR ARBEIT

IMMER STÄRKERE EINWANDERUNG IN DEUTSCHE SOZIALSYSTEME

28.11.2017 IMMER STÄRKERE EINWANDERUNG IN DEUTSCHE SOZIALSYSTEME Ein Beitrag von Dr. Alice Weidel Das Bundesamt für Arbeit (BA) hat neue Daten zu den Hartz-IV-Leistungen vorgestellt: Durch die unkontrollierte Zuwanderung werden immer mehr Gelder aus diesem Haushaltsposten ausgeschüttet. AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel Continue reading IMMER STÄRKERE EINWANDERUNG IN DEUTSCHE SOZIALSYSTEME

LESE(R)TIPPS VOM 25.11.2017

LESE(R)TIPPS VOM 25.11.2017 Es erreichen uns immer wieder Hinweise auf Artikel in den Medien von Seiten unserer Leser. Der Aufwand, aus allen einen kommentierten Beitrag zu machen, übersteigt derzeit unsere Kräfte, aber es ist ja auch nicht immer nötig. Wir Continue reading LESE(R)TIPPS VOM 25.11.2017

DEUTSCHLANDS KOMMUNEN WARNEN VOR DER WIEDEREINFÜHRUNG DES FAMILIENNACHZUGS FÜR FLÜCHTLINGE MIT BEGRENZTEM SCHUTZSTATUS

26.10.2017 DEUTSCHLANDS KOMMUNEN WARNEN VOR DER WIEDEREINFÜHRUNG DES FAMILIENNACHZUGS FÜR FLÜCHTLINGE MIT BEGRENZTEM SCHUTZSTATUS „Das würde die Integrationskraft der Kommunen überfordern. Schon heute fehlen Kita- und Schulplätze sowie Wohnraum für Geflüchtete“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Continue reading DEUTSCHLANDS KOMMUNEN WARNEN VOR DER WIEDEREINFÜHRUNG DES FAMILIENNACHZUGS FÜR FLÜCHTLINGE MIT BEGRENZTEM SCHUTZSTATUS

„FLÜCHTLINGE“ MACHEN ÜBER 14 PROZENT DER HARTZ-IV-EMPFÄNGER AUS

25.10.2017 „FLÜCHTLINGE“ MACHEN ÜBER 14 PROZENT DER HARTZ-IV-EMPFÄNGER AUS Die Zahl der Flüchtlinge, die Hartz IV empfangen, hat sich bei den zugangsstärksten Herkunftsländern beinahe verdreifacht Nach Zahlen des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) kamen im Januar 2016 noch 320.000 Continue reading „FLÜCHTLINGE“ MACHEN ÜBER 14 PROZENT DER HARTZ-IV-EMPFÄNGER AUS