TÜBINGER GEMEINDERAT VERURTEILT OB PALMER WEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT

24.07.2018 TÜBINGER GEMEINDERAT VERURTEILT OB PALMER WEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT Juristischer Schauprozess und GULAG gibt es aber bisher noch nicht, und das soll auch so bleiben! Deshalb AfD und keine dieser Parteien, die sich an diesem ekelhaften Schauspiel beteiligt haben. Wo leben Continue reading TÜBINGER GEMEINDERAT VERURTEILT OB PALMER WEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT

KULTURKAMPF IM KLASSENZIMMER ZWISCHEN ISLAM UND UNSERER WESTLICHEN LEBENSWEISE

12.03.2018 KULTURKAMPF IM KLASSENZIMMER ZWISCHEN ISLAM UND UNSERER WESTLICHEN LEBENSWEISE Der Westen gibt regelmäßig nach, schaut weg und redet die Situation schön. Die großen Städte machen den Anfang, in unserem Beispiel Wien. Und die Offiziellen, die immer auch die weltoffenen Continue reading KULTURKAMPF IM KLASSENZIMMER ZWISCHEN ISLAM UND UNSERER WESTLICHEN LEBENSWEISE

WIEDER MAL LINKER TUGENDTERROR: MOHRENAPOTHEKE IN FRANKFURT ENTFERNT IHR LOGO

01.02.2018 WIEDER MAL LINKER TUGENDTERROR: MOHRENAPOTHEKE IN FRANKFURT ENTFERNT IHR LOGO Die Apotheke geht unter den Schlägen der Rassismuskeule in die Knie, geschwungen diesmal von der Kommunalen Ausländervertretung (KAV), die offenbar nichts Besseres zu tun findet. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/mohren-apotheke-in-frankfurt-entfernt-logo/

GEMEINDETAGSPRÄSIDENT: GÜNSTIGER WOHNRAUM FÜR 70.000 ANERKANNTE “FLÜCHTLINGE” UTOPISCH! – 70.000 ALLEIN IN BAYERN!

26.04.2017 GEMEINDETAGSPRÄSIDENT: GÜNSTIGER WOHNRAUM FÜR 70.000 ANERKANNTE “FLÜCHTLINGE” UTOPISCH! – 70.000 ALLEIN IN BAYERN! Der BR berichtet: “Gemeindetagspräsident Uwe Brandl hält es für utopisch, dass die bayerischen Städte und Gemeinden ausreichend günstigen Wohnraum für die erwarteten 70.000 anerkannten Flüchtlinge im Continue reading GEMEINDETAGSPRÄSIDENT: GÜNSTIGER WOHNRAUM FÜR 70.000 ANERKANNTE “FLÜCHTLINGE” UTOPISCH! – 70.000 ALLEIN IN BAYERN!

MANUELA SCHWESIG: ERST DAS PROBLEM SCHAFFEN, DANN “MIT ALLER HÄRTE” DAGEGEN VORGEHEN. ANGEBLICH

08.01.2017 MANUELA SCHWESIG: ERST DAS PROBLEM SCHAFFEN, DANN “MIT ALLER HÄRTE” DAGEGEN VORGEHEN. ANGEBLICH Inzwischen belegen Umfragen, dass sich das Sicherheitsgefühl von Frauen und ihr Verhalten geändert haben. Weil Frauen eine Kernklientel der Linken sind, schwingt man sich bei den Continue reading MANUELA SCHWESIG: ERST DAS PROBLEM SCHAFFEN, DANN “MIT ALLER HÄRTE” DAGEGEN VORGEHEN. ANGEBLICH