GRÜNER IRRSINN: HOFREITER WIRBT FÜR VERBRENNER- AUS

13.04.2018 GRÜNER IRRSINN: HOFREITER WIRBT FÜR VERBRENNER- AUS Wir werben für das Grünen- Aus Ein Beitrag von Petr Bystron: Der Chef der grünen Realitätsverweigerer #Hofreiter will jetzt alle Verbrennungsmotoren abschaffen. Weltfremd, chaotisch, überflüssig, “grün”! Nur noch #AfD! Artikel: http://www.nordbayern.de/wirtschaft/grunen-chef-hofreiter-fordert-aus-fur-diesel-und-benziner-1.7452562 Zum Continue reading GRÜNER IRRSINN: HOFREITER WIRBT FÜR VERBRENNER- AUS

AfD-ANTRAG ZUR ABLEHNUNG DER EU-VERORDNUNG ZU CO2-EMISSIONEN VON FAHRZEUGEN ABGELEHNT. ALTPARTEIEN BRECHEN DER DEUTSCHEN AUTOINDUSTRIE DAS RÜCKGRAT!

23.03.2018 AfD-ANTRAG ZUR ABLEHNUNG DER EU-VERORDNUNG ZU CO2-EMISSIONEN VON FAHRZEUGEN ABGELEHNT. ALTPARTEIEN BRECHEN DER DEUTSCHEN AUTOINDUSTRIE DAS RÜCKGRAT! Ein ungeheuerlicher Vorgang. Alice Weidel: „Heute hat sich die AfD-Fraktion im Bundestag mit einem Antrag gegen die Pläne der EU gestellt, die Continue reading AfD-ANTRAG ZUR ABLEHNUNG DER EU-VERORDNUNG ZU CO2-EMISSIONEN VON FAHRZEUGEN ABGELEHNT. ALTPARTEIEN BRECHEN DER DEUTSCHEN AUTOINDUSTRIE DAS RÜCKGRAT!

SELBST DER SPIEGEL MERKT ES: MERKEL ZERSTÖRT DIE AUTOMOBILINDUSTRIE IN DEUTSCHLAND

19.08.2017 SELBST DER SPIEGEL MERKT ES: MERKEL ZERSTÖRT DIE AUTOMOBILINDUSTRIE IN DEUTSCHLAND Ein Beitrag von Prof. Dr. Jörg Meuthen Regelmäßige Leser werden schon festgestellt haben, dass ich wahrlich nicht oft einen Artikel des „Spiegel“ zur Lektüre empfehle. Mit diesem Beitrag Continue reading SELBST DER SPIEGEL MERKT ES: MERKEL ZERSTÖRT DIE AUTOMOBILINDUSTRIE IN DEUTSCHLAND

STUDIE: VERBOT VON VERBRENNUNGSMOTOREN GEFÄHRDET 620.000 JOBS

19.07.2017 STUDIE: VERBOT VON VERBRENNUNGSMOTOREN GEFÄHRDET 620.000 JOBS Damit wären laut der Studie rund zehn Prozent aller deutschen Industriejobs von dem geforderten Verbot von Verbrennungsmotoren und rund 13 Prozent der Bruttowertschöpfung der gesamten deutschen Industrie von dem Verbrennerverbot betroffen. Das Continue reading STUDIE: VERBOT VON VERBRENNUNGSMOTOREN GEFÄHRDET 620.000 JOBS