DR. GOTTFRIED CURIO (AfD) ZUR PSEUDOAUFARBEITUNG DER ASYLPOLITIK DER BUNDESREGIERUNG DURCH DIE CDU

14.02.2019

DR. GOTTFRIED CURIO (AfD) ZUR PSEUDOAUFARBEITUNG DER ASYLPOLITIK DER BUNDESREGIERUNG DURCH DIE CDU

Gottfried Curio macht die Union rund, klasse, aber Argumente zählen leider nicht, sondern Medienmacht. Sowas kommt nicht im Staatsfunk, wo die AfD als größte Oppositionspartei praktisch nicht existiert, außer wenn man glaubt, ihr etwas anhängen zu können. Es ist völlig egal, dass die AfD die Meinung der Mehrheit der Bürger in dieser Frage vertritt. Wichtig ist zu verhindern, dass der Bürger das mitbekommt.

Ein Beitrag von Dr. Gottfried Curio, MdB:

Meine heutige Rede zur Asylpolitik der Bundesregierung und zu den Werkstattgesprächen. Die sogenannten “Praktiker” schlagen nur Kleinstreparaturen vor: Schaufenster-Absichtserklärungen für den Wahlkampf Ost, ein schlechter Minimalabklatsch von AfD-Forderungen, dünne blaue Schminke auf pechschwarzem Grund. Aber: Unberechtigte nicht erst reinlassen, die man dann nicht mehr rauskriegt – das wäre ‘praktisch’!

Zum Video auf Youtube

Zum originalen Beitrag mit Video auf facebook

One Reply to “DR. GOTTFRIED CURIO (AfD) ZUR PSEUDOAUFARBEITUNG DER ASYLPOLITIK DER BUNDESREGIERUNG DURCH DIE CDU”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig können Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort für Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort können Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstständig ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar