„DIE AfD IST NATIONALISTISCH, VÖLKISCH UND NAZI.“ FALSCH

18.04.2017

„DIE AfD IST NATIONALISTISCH, VÖLKISCH UND NAZI.“ FALSCH

Mit dieser Verleumdung soll die AfD als ewig gestrig hingestellt werden, die den Herausforderungen der Gegenwart nichts entgegenzusetzen hat. Die AfD ist aber nicht nationalistisch, völkisch und Nazi, sondern patriotisch.

Wir übernehmen hier nochmals einen Artikel, der die entscheidenden Zusammenhänge aufzeigt:

WARUM DIE AfD EINE PATRIOTISCHE UND KEINE NATIONALISTISCHE ODER VÖLKISCHE PARTEI IST

Viele unserer Gegner sind völlig außerstande, diese Begriffe zu trennen. Wir möchten behaupten: Viele haben ihre eigene Position zu diesem Problem nie ernsthaft hinterfragt.

Nationalismus ist als Begriff negativ besetzt und meint eine Haltung, die nur egoistisch die eigenen Interessen im Sinn hat und diese aggressiv vertritt, ohne zu Kompromissen bereit zu sein. Neben der Aggressivität kennzeichnet diesen Nationalismus auch eine Herabsetzung aller anderen Völker und eine übertriebene Hochschätzung des eigenen Volkes. Diesen Nationalismusbegriff stülpen unsere Gegner uns über, und zwar auch deshalb, weil es ihr eigener Begriff ist. Das erklärt unter anderem, warum sie keine Deutschen, sondern Weltbürger sein wollen. Das erklärt auch, weshalb ihnen Deutschland nach eigenem Bekunden hinten vorbeigeht und warum sie Deutschland so gerne in der EU aufheben, Deutschland also abschaffen wollen.

Wenn dieser Nationalismus dann noch völkisch daherkommt, werden Volk und Nation auch noch biologisch-rassisch nach Art der Nationalsozialisten verstanden.
Was viele politisch weniger Interessierte und Informierte mit ausschließlichem Konsum von Mainstreammedien nicht wissen: Diese Art Nationalismus hat mit der AfD null und nichts zu tun. Wir lehnen ihn ab.

Wir sind keine nationalistische, sondern eine patriotische Partei. Patriotismus heißt, ein positives Gefühl der Verbundenheit mit dem eigenen Land und dem eigenen Volk zu haben. Das bedeutet aber nicht, das eigene Land und das eigene Volk zu überschätzen. Es bedeutet auch nicht, andere Völker herabzusetzen und ihnen gegenüber aggressiv aufzutreten. Es bedeutet aber, sich der positiven Seiten und Leistungen des eigenen Landes und Volkes bewusst zu sein und auch die positiven Seiten und Leistungen anderer Länder und Völker positiv zu sehen, ja oft zu bewundern.

Patrioten sind mit ihrem Land und ihrem Volk im Reinen, ohne die Verbrechen früherer Zeiten zu leugnen. Sie treten für die Aufarbeitung der negativen Seiten der eigenen Geschichte ein, sehen aber die ganze Geschichte, nicht nur einen Teil davon.
Patriotismus gehört zu dem Kitt, der eine Gesellschaft zusammenhält.

Es gibt in der AfD Patrioten, die den Nationalstaat ganz rational als wichtigstes und unverzichtbares Instrument der Vertretung deutscher Interessen betrachten. Es gibt aber auch Patrioten, die das emotionaler sehen. Wichtig ist aber zu wissen, dass die AfD völkisch- biologische Konzepte ablehnt. Deutscher ist man nicht durch Erbmasse und Gene, sondern durch Identität. Deutscher ist man im Kopf. Juristisch ist das anders. Deutscher ist der deutsche Passinhaber, auch wenn er Doppelpassler ist. Aber kulturell ist man Deutscher im Kopf. Nur wer Deutscher im Kopf ist, ist integriert.
Patriotismus ist in Zeiten, wo er samt Nation und Nationalstaat abgeschafft werden soll, etwas Bewahrenswertes. Patriotismus und Konservatismus gehören deshalb heute zusammen.

SIND DAS FESTHALTEN AM NATIONALSTAAT UND PATRIOTISCHES DENKEN ALSO RÜCKSTÄNDIG?

Nein, denn der Nationalstaat

  • ist die politische Form der nationalen Existenz
  • sichert unsere politische Unabhängigkeit
  • erlaubt uns die wirksame Vertretung unserer Interessen
  • wendet sich nicht gegen Europa, sondern nur gegen einen europäischen Staat, in dem wir zahlen und die anderen bestimmen. Die AfD fordert nur ein anderes Europa als die Pseudoeliten, ein Europa, das im Kern den Rückbau auf einen gemeinsamen Markt plus weiteren Gemeinschaften oder Kooperationen besteht. Ein Europa also, das im Wesentlichen als Erfolgsmodell bereits bestand, dann aber zugunsten der EU und des Euro demontiert wurde.

Die AfD begegnet den Herausforderungen der Globalisierung lediglich effektiver als die verbrauchten Altparteien.

AfD = NAZI?

Zum Thema AfD = Nazi verweisen wir auf unsere Folien zu diesem Thema, die gerne auch in Fortbildungsveranstaltungen verwendet werden dürfen.

http://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/2017/04/05/vier-folien-warum-die-afd-nicht-rechtsradikal-ist/

Schreiben Sie einen Kommentar