“DIE AfD SPALTET UND HETZT.” FALSCH

21.04.2017

“DIE AfD SPALTET UND HETZT.” FALSCH

Richtig ist, dass die deutsche Gesellschaft gespalten ist wie noch nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik. Falsch ist, dass daran die AfD schuld ist. Die AfD beschreibt lediglich eine Realität, die andere verursacht haben. Das ist beim Euro so, bei der EU, vor allem aber bei der Migrationskrise, die die gesellschaftlich Spaltung erst verursacht hat.

Merkel ließ im September 2015 aus Angst vor unangenehmen Bildern völlig unverantwortlich alle Migranten rein, alle Altparteien, Kirchen, Gewerkschaften und die Medien machten mit, die Situation geriet total außer Kontrolle und ist es zum Teil heute noch, und DAS war die Ursache der Spaltung. Sie ging von Gutmenschen und Machtkartell aus.

Es gab dann viele besonnene, einige unbesonnene und auch zu verurteilende Reaktionen auf die neue, unhaltbare Situation. Die AfD reagierte mit Vernunft, beschrieb die Situation zutreffend, prangerte den massenhaften Rechtsbruch an, entwickelte Lösungen, erhielt dafür Prügel, wurde in die rechte Ecke gestellt und kübelweise mit Dreck beworfen, während die andere Seite im Laufe der Zeit unter wachsendem Druck immer mehr AfD- Positionen übernahm, wenn auch nur aus wahltaktischen Gründen.

Und nun soll die AfD gespalten haben? Das ist einfach NUR LÄCHERLICH! Diejenigen, die uns Spaltung vorwerfen, haben SELBST GESPALTEN!

Und was ist mit der Hetze? Man werfe einen Blick nach Köln, dann weiß man, wer hasst und hetzt. Die AfD ist in einem Hotel unter sich, und das gesamte Establishment facht zusammen mit Linksextremisten eine Pogromstimmung an. Köln ist Postdemokratie pur. Bunte “Demokratie” als Vorstufe zur bunten Diktatur. Die selbst ernannten “Demokraten” von Köln, von den linken Schlägern über Gewerkschaften, Kirchen, Parteien, Henriette Reker, Cem Özdemir, Hannelore Kraft bis zu den übrigen Kölner Narren entlarven sich selbst. SIE hassen, SIE hetzen, SIE sind die Antidemokraten!

Die AfD bat den Bundespräsidenten Steinmeier und Bundesinnenminister de Maiziere um warnende Worte der Besonnenheit. Und was kam? Nichts. Das soll Verantwortungsbewusstsein sein? Das ist Beihilfe durch Unterlassung!

Schreiben Sie einen Kommentar