VORHERSEHBAR: ANTEIL NICHTDEUTSCHER STRAFTÄTER IN BADEN- WÜRTTEMBERG WEITER GESTIEGEN

13.09.2019

VORHERSEHBAR: ANTEIL NICHTDEUTSCHER STRAFTÄTER IN BADEN- WÜRTTEMBERG WEITER GESTIEGEN

Es wird immer bunter, und das ganze Schönreden nützt nichts.

Peter Felser dazu:

Der Anteil von 41,2 Prozent ist der höchste Stand seit 1995. Baden Württemberg bildet sicher keine Ausnahme. Dass angesichts solcher Zahlen die Beamten nicht ausreichen, verwundert nicht. Solange die Grenzen weiter geöffnet bleiben, wird dieser Trend anhalten, und die Beamten, die man heute zusätzlich ausbildet, werden morgen bereits wieder nicht ausreichen.

Auch hier lässt sich nichts mehr schönreden. Zeit für die #AfD!

https://www.n-tv.de/regionales/baden-wuerttemberg/22-Prozent-mehr-Schuldsprueche-wegen-Sexualstraftaten-article21263125.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.