ALS DIE CDU NOCH KONSERVATIVER WAR ODER WENIGSTENS SO TAT: AUS DEM CDU GRUNDSATZPROGRAMM VON 2008 (1) NATION, NATIONALSTAAT, EUROPA DER NATIONALSTAATEN

26.03.2017

ALS DIE CDU NOCH KONSERVATIVER WAR ODER WENIGSTENS SO TAT: AUS DEM CDU GRUNDSATZPROGRAMM VON 2008 (1) NATION, NATIONALSTAAT, EUROPA DER NATIONALSTAATEN

Nation, Nationalstaat, Europa der Nationalstaaten

ZITATE:

Wir halten fest an der Nation als einer Verantwortungsgemeinschaft für Vergangenheit, Gegenwart und für die Gestaltung der Zukunft. S.2

Die Nationalstaaten und die Identität ihrer Völker sind prägende Bestandteile eines Europas der Einheit in Vielfalt. Die gemeinsamen Traditionen, die religiösen, ideen- und geistesgeschichtlichen Fundamente unseres Kontinents verbinden seine Völker über nationale und regionale, politische und wirtschaftliche Unterschiede hinweg. S. 11

Der europäische Einigungsprozess muss fortgesetzt werden, ohne dass die Nationalstaaten aufgelöst werden. S. 12

https://www.cdu.de/grundsatzprogramm

KOMMENTAR:

Erika Steinbach meint: „Die AfD ist Fleisch vom Fleische der CDU.“ Da ist etwas dran.

Diese Positionen aus dem vergessenen Grundsatzprogramm von 2008 entsprechen exakt dem, was die AfD heute fordert und wofür wir heute von den Machtopportunisten und Deutschlandabschaffern von der CDU Prügel beziehen.

Das hört sich dann so an:

BUNDESKANZLERIN ANGELA MERKEL (CDU) VOR DEM G 20 GIPFEL IM SEPTEMBER 2016:

“Wenn wir, jeder für sich, alleine arbeiten, werden wir die Probleme der Welt nicht lösen.” Als hätte die CDU von 2008 einen Rückzug auf sich selber vorgehabt oder als hätte die AfD von heute das vor. Einfach nur Geschwafel.

http://www.inforadio.de/dossier/2016/kleinprojekte/deutschland-uebernimmt-g20-vorsitz/merkel-betont-wert-von-g20-gipfeln—gegen-nationalismus-tendenz.html

EU- BONZE ELMAR BROK (CDU), MIT KÜCHENPSYCHOLOGIE:

“Nationalismus entsteht aus Minderwertigkeitsdenken und Angst. Angst abgehängt und vergessen zu werden, Angst als zu gering dazustehen um gesehen zu werden.” Die Wähler von AfD, Pegida, aber auch des Brexit oder von Donald Trump kämen letztlich alle aus dem gleichen Lager.

Brok: „Nationalismus entsteht aus Minderwertigkeitsdenken und Angst, abgehängt und vergessen zu werden“

CDU- IKONE HEINER GEISSLER:

Die CDU solle sich davor hüten, Neo-Nationalismus zu übernehmen: “Das muss man bekämpfen.” Im Bundestagswahlkampf 2017 müsse man die AfD von den Inhalten her bekämpfen. Die CDU verlöre massiv an Vertrauen, würde sie Positionen der AfD vertrete. Die CDU sei dann für viele in Deutschland schlicht und einfach nicht mehr wählbar: Kirche und Flüchtlingshelfer seien auch Stützen der CDU.

http://www.deutschlandfunk.de/vor-dem-bundesparteitag-die-cdu-muss-ein-gegensignal-zum.694.de.html?dram:article_id=373178

BEI WORTEN BLEIBT ES ABER NICHT.

Man macht Nägel mit Köpfen. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) fordert eine „Föderale Union von Staaten mit breiten Kompetenzen.“ Also einen Bundesstaat Europa. Merkel und die anderen sagen nicht nein.

http://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/2017/03/09/der-naechste-grundgesetzwidrige-anlauf-fuer-einen-europaeischen-bundesstaat-ist-im-gange/

Ach CDU, wie tief bist du gesunken!

Schreiben Sie einen Kommentar