DIE DSGVO ENTDIGITALISIERT DEN MITTELSTAND!

11.06.2018

DIE DSGVO ENTDIGITALISIERT DEN MITTELSTAND!

Ein Beitrag von Joana Cotar:

Die #DSGVO.

Schlecht gedacht, schlecht gemacht, schlecht umgesetzt.

Über 70 Prozent der Mittelständler haben ihre Online-Aktivitäten aus Angst vor Abmahnungen und Geldstrafen entweder eingeschränkt oder sogar eingestellt.

Mittelstandspräsident Mario Ohoven: „Unsere Befürchtungen, dass die Datenschutz-Grundverordnung zu einer Entdigitalisierung der mittelständischen Wirtschaft führt, haben sich leider mehr als bestätigt. Das ist ein großer Schock für die deutsche Wirtschaft. Die Bundesregierung will die Digitalisierung, jetzt leistet sie der Entdigitalisierung Vorschub.”

http://www.finanztreff.de/news/dsgvo-laesst-online-aktivitaeten-des-mittelstands-kollabieren/13125042

Zum originalen Beitrag auf facebook

One Reply to “DIE DSGVO ENTDIGITALISIERT DEN MITTELSTAND!”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig können Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort für Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort können Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstständig ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar