BREXIT: ARBEITSLOSIGKEIT IN GROSSBRITANNIEN SO NIEDRIG WIE SEIT 1975 NICHT MEHR. DIE BREXIT- GEGNER HABEN SICH GEIRRT

26.06.2018 BREXIT: ARBEITSLOSIGKEIT IN GROSSBRITANNIEN SO NIEDRIG WIE SEIT 1975 NICHT MEHR. DIE BREXIT- GEGNER HABEN SICH GEIRRT Ein Beitrag von Beatrix von Storch: Als sich das britische Volk am 23. Juni 2016 in einem Referendum für den Brexit entschieden Continue reading BREXIT: ARBEITSLOSIGKEIT IN GROSSBRITANNIEN SO NIEDRIG WIE SEIT 1975 NICHT MEHR. DIE BREXIT- GEGNER HABEN SICH GEIRRT

BRITISCHE EU- SITZE: CHANCE ZUM SPAREN NUTZEN STATT NEUE VERSORGUNGSPÖSTCHEN ZU SCHAFFEN

13.02.2018 BRITISCHE EU- SITZE: CHANCE ZUM SPAREN NUTZEN STATT NEUE VERSORGUNGSPÖSTCHEN ZU SCHAFFEN Ein Beitrag von Lars Patrick Berg MdL (AfD): +++ Berg: Sitze im EU-Parlament sparen statt umschichten! +++ Stuttgart, 12.02.2018. In der Diskussion über die britischen Sitze im Continue reading BRITISCHE EU- SITZE: CHANCE ZUM SPAREN NUTZEN STATT NEUE VERSORGUNGSPÖSTCHEN ZU SCHAFFEN

OETTINGERS PLÄNE: SO WILL ER DAS EU- FINANZLOCH STOPFEN

OETTINGERS PLÄNE: SO WILL ER DAS EU- FINANZLOCH STOPFEN 24.06.2017 Ein Beitrag von Dr. Frauke Petry Klamme Kassen: Der EU fehlen 25 Milliarden Euro. Statt dringend nötige Reformen anzustoßen, fasst Haushaltskommissar Oettinger eine neue Steuer ins Auge. Mit dem Ausscheiden Continue reading OETTINGERS PLÄNE: SO WILL ER DAS EU- FINANZLOCH STOPFEN

EU- PARLAMENTSDEBATTE ZUM BREXIT: „ES GEHT VIELEN DARUM, GROSSBRITANNIEN ZU BESTRAFEN. …

11.04.2017 EU- PARLAMENTSDEBATTE ZUM BREXIT: „ES GEHT VIELEN DARUM, GROSSBRITANNIEN ZU BESTRAFEN. … … und es geht vor allem darum, das EU- Projekt voranzutreiben, koste es, was es wolle, vor allem, koste es UNS, was es wolle.“ (Beatrix von Storch) Continue reading EU- PARLAMENTSDEBATTE ZUM BREXIT: „ES GEHT VIELEN DARUM, GROSSBRITANNIEN ZU BESTRAFEN. …

OETTINGER: STEIGENDE BEITRÄGE WEGEN BREXIT

02.04.2017 OETTINGER: STEIGENDE BEITRÄGE WEGEN BREXIT HaushaltskommissarOettinger rechnet mit jährlich 2 Milliarden für Deutschland. Dabei soll die Hälfte des britischen Anteils eingespart werden. Die AfD fordert, den gesamten britischen Anteil einzusparen. Die ganze EU- Bürokratie muss zurückgeschnitten, Subsidiarität und Nationalstaaten Continue reading OETTINGER: STEIGENDE BEITRÄGE WEGEN BREXIT

SCHULZ DROHT GROSSBRITANNIEN JETZT MIT DEM „HÄRTESTEN BREXIT ZUM NACHTEIL ALLER“

16.12.2016 SCHULZ DROHT GROSSBRITANNIEN JETZT MIT DEM „HÄRTESTEN BREXIT ZUM NACHTEIL ALLER“ So etwas will deutscher Außenminister werden. https://www.facebook.com/Dr.Frauke.Petry/photos/a.782724038446912.1073741828.782456275140355/1309105232475454/?type=3 Zum originalen Beitrag auf Facebook:  https://www.facebook.com/AfD.Kv.Bodensee/posts/982920238507364  

EX-IFO-CHEF SINN EMPFIEHLT NACH BREXIT KÜNDIGUNG, DANN NEUANPASSUNG VON MAASTRICHT

Ein Gastbeitrag vom 05.07.2016 EX-IFO-CHEF SINN EMPFIEHLT NACH BREXIT KÜNDIGUNG, DANN NEUANPASSUNG VON MAASTRICHT Ex-ifo-Chef Sinn empfiehlt nach dem Brexit, den Maastricht-Vertrag zu kündigen und dann neu anzupassen. Er beschreibt die Situation in der EU vollkommen richtig. Der Brexit bedeutet, Continue reading EX-IFO-CHEF SINN EMPFIEHLT NACH BREXIT KÜNDIGUNG, DANN NEUANPASSUNG VON MAASTRICHT

GABRIEL WILL DEUTSCHE STAATSBÜRGERSCHAFT FÜR JUNGE BRITEN

Ein Gastbeitrag vom 02.07.2016 GABRIEL WILL DEUTSCHE STAATSBÜRGERSCHAFT FÜR JUNGE BRITEN Nachdem sie in NRW sich nicht mehr für das deutsche Volk, sondern für die Bevölkerung einsetzen wollen, wollen die Roten und Grünen jetzt mal wieder die deutsche Staatsbürgerschaft verschleudern, Continue reading GABRIEL WILL DEUTSCHE STAATSBÜRGERSCHAFT FÜR JUNGE BRITEN