ERDOGAN WILL DEUTSCHTÜRKEN ALS FÜNFTE KOLONNE ANKARAS INSTRUMENTALISIEREN – UND KANN ES

10.04.2018

ERDOGAN WILL DEUTSCHTÜRKEN ALS FÜNFTE KOLONNE ANKARAS INSTRUMENTALISIEREN – UND KANN ES

„Übernehmt persönlich Aufgaben in politischen Parteien und politischen Mechanismen”, sagte Erdogan am Dienstag in einem Appell “AN MEINE BÜRGER IN EUROPA”, so der österreichische KURIER.

Erdogan erinnerte daran, dass bei dem Verfassungsreferendum vor einem Jahr mehr als 60 Prozent der Türken in Deutschland für das von ihm angestrebte Präsidialsystem gestimmt hätten. Leider wahr, ein antidemokratischer Offenbarungseid. Und weiter Erdogan: „Das bedeutet, dass es dort eine Macht gibt. Diese Macht muss auch in der dortigen Politik wirksam sein.”

Das ist möglich, nicht zuletzt deshalb, weil die Staatsbürgerschaft als angeblicher Anreiz, sich zu integrieren, vergeben wird statt als Belohnung nach gelungener Integration. Das ist auch möglich, weil es die doppelte Staatsbürgerschaft gibt und damit de facto einen Verzicht auf ungeteilte Loyalität gegenüber Deutschland. Die bunte Politik hat Passdeutsche geschaffen, die Erdogan jetzt instrumentalisieren kann. Erst Ende Januar 2018 haben die Altparteien den Antrag der AfD- Fraktion gegen den Doppelpass geschlossen abgelehnt, wobei die CDU sogar gegen ihren eigenen Parteitagsbeschluss stimmte. Auch mit der DITIB, dem verlängerten Arm der türkischen Religionsbehörde, übt Erdogan direkt Macht in Deutschland aus. Ein weiterer zentraler Grund für seinen Einfluss ist, dass Bunt- Deutschland türkische Parallelgesellschaften und eine wachsende Islamisierung duldet statt auf der Einhaltung unserer Regeln zu bestehen und diejenigen zur Heimkehr zu bewegen, die sich nicht an unsere Regeln halten.

https://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/2018/02/02/rede-zum-doppelpass-von-dr-gottfried-curio-afd-vom-02-02-2018-fuehrt-zum-tumult-im-deutschen-bundestag/

https://kurier.at/politik/ausland/erdogan-appelliert-an-tuerkischstaemmige-eu-buerger-nehmt-einfluss/400018951

One Reply to “ERDOGAN WILL DEUTSCHTÜRKEN ALS FÜNFTE KOLONNE ANKARAS INSTRUMENTALISIEREN – UND KANN ES”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig können Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort für Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort können Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstständig ändern. Ihr erster Kommentar sollte dann binnen 12 Stunden erfolgen.

Schreiben Sie einen Kommentar