AfD BODENSEEKREIS KRITISIERT DIE GRÜNEN SCHARF: DIESE WOLLEN DIE ABSCHAFFUNG DES BODENSEE-AIRPORT FRIEDRICHSHAFEN

06.06.2019

👉PRESSEMITTEILUNG DER AfD BODENSEEKREIS👈

AfD BODENSEEKREIS KRITISIERT DIE GRÜNEN SCHARF: DIESE WOLLEN DIE ABSCHAFFUNG DES BODENSEE-AIRPORT FRIEDRICHSHAFEN

Friedrichshafen. Noch kurz vor der Wahl fragte die Schwäbische Zeitung die Parteien mit Chancen auf den Einzug in den Kreistag folgendes:

„Der Bodensee-Airport benötigte zuletzt immer wieder Finanzspritzen vom Bodenseekreis, der einer der Hauptgesellschafter ist. Sollte der Kreis den Flughafen auch in Zukunft finanziell stützen?“
Die Grünen antworteten zusammenfassend: „Aus finanziellen und ökologischen Gründen lehnen wir weitere Steuergelder für den Flughafen ab.“

Nun aber, nicht einmal zwei Wochen nach der Wahl, lehnen die Grünen nicht nur Steuergelder für den Flughafen ab, sondern wollen diesen sogar komplett abschaffen. „Vor dem Hintergrund des Klimawandels sind Regionalflughäfen überholt und nicht mehr zu verantworten“ meinen sie, um anschließend festzustellen: „Das Flughafengelände biete sich für eine Bundesgartenschau an.“

Die AfD Bodenseekreis kritisiert diese Haltung scharf. „Mit dieser Position zeigen die Grünen, dass bei ihnen Ideologie über allem steht. Die Abschaffung wäre ein riesiger Fehler und würde zu einem Schaden für die gesamte Bodenseeregion führen. Die Messe, der Tourismus und die hiesige Wirtschaft profitieren immens vom Flughafen in Friedrichshafen.

Statt den Flughafen infrage zu stellen, will die AfD lieber Lösungen ausarbeiten, die einen rentablen Betrieb ermöglichen, sodass der Einsatz von Steuermitteln wieder reduziert werden kann. Für den rentablen Betrieb eines Regionalflughafens braucht es zwei entscheidende Voraussetzungen: Erstens ein starkes Einzugsgebiet und zweitens Zubringerdienste zu den Drehkreuzen. Auch kostenloses Parken am Flughafen wäre eine Möglichkeit, die Attraktivität für Reisende zu erhöhen. Eine andere Möglichkeit ist die spürbare Senkung der Start- und Landegebühren, wodurch nach mehreren Insolvenzen neue Fluggesellschaften nach Friedrichshafen gelotst werden. Ziel wäre damit auch die Erhöhung der Flugdestinationen.

Die AfD wird auch in Zukunft verlässlich zum Flughafen Friedrichshafen stehen, da die Passagierzahlen zuletzt wieder stiegen und wir überzeugt sind, dass sich ein rentabler Betrieb verwirklichen lässt. Außerdem sind die großen Verkehrsflughäfen nur begrenzt ausbaubar und befinden sich bereits der Kapazitätsgrenze. Es gibt demnach auch künftig noch Potential, welches wir ausschöpfen wollen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Högel
Stellv. Vorsitzender AfD Bodenseekreis

https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-flughafen-scharfe-afd-kritik-gegen-b%C3%BCndnis-90-die-gr%C3%BCnen-_arid,11065163.html

Zum originalen Beitrag auf facebook

One Reply to “AfD BODENSEEKREIS KRITISIERT DIE GRÜNEN SCHARF: DIESE WOLLEN DIE ABSCHAFFUNG DES BODENSEE-AIRPORT FRIEDRICHSHAFEN”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig können Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort für Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort können Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstständig ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar