MOTIVATION DER RACKETE: NACHVOLLZIEHBAR, ABER FEHLENDE RATIONALE DIAGNOSE UND FALSCHE MITTEL

01.07.2019

MOTIVATION DER RACKETE: NACHVOLLZIEHBAR, ABER FEHLENDE RATIONALE DIAGNOSE UND FALSCHE MITTEL

Rackete bei La Repubblica:
„Mein Leben war leicht, ich konnte drei Universitäten besuchen, mit 23 Jahren habe ich den Hochschulabschluss erreicht. Ich bin weiß, Deutsche, in einem reichen Land geboren und habe den richtigen Pass. als ich mir darüber klar geworden bin, fühlte ich die moralische Pflicht, denen zu helfen, die nicht die gleichen Chancen haben wie ich.“

Das ist löblich, aber bitte im Rahmen der Gesetze und nicht auf anderer Leute finanzielle, kulturelle und politische Kosten, verehrte Dame.

Repubblica: Wann haben Sie das realisiert?

„Während meiner ersten Reise ins Ausland, nach Südamerika. Ich habe Kulturen und Völker kennen gelernt, die anders waren als unsere, und wenn du dort bist, jedenfalls wenn du nicht blind bist, kannst du gar nicht die Ungerechtigkeit und die Ungleichheit nicht bemerken, die dich umgibt. Ich musste etwas für diejenigen tun, die weder eine Stimme noch Macht haben.“

Typisch Gutmensch. Moral („Ungerechtigkeit“, „Ungleichheit“) statt politischer und ökonomischer Analyse. Statt Hilfe zur Selbsthilfe Schlepperei, Beihilfe zur Schleuserkriminalität, Rechtsbruch, Kriminalität, Schädigung des eigenen und anderer Länder, Tränendrüse, großes moralisches Trara und mit dem Finger auf diejenigen zeigen, die auch Lösungen wollen, aber solche, die vernunftbasiert sind und allen nützen.

Leider typisch für diese Sorte selbstgerechter „humanitärer“ „Aktivisten“.

„La mia vita è stata facile, ho potuto frequentare tre università, a 23 anni mi sono laureata. Sono bianca, tedesca, nata in un Paese ricco e con il passaporto giusto. Quando me ne sono resa conto, ho sentito un obbligo morale di aiutare chi non aveva le mie stesse opportunità“.

Quando l‘ha capito?

„Durante il mio primo viaggio all’estero, in Sud America. Ho conosciuto culture e popoli diversi dal nostro, e quando sei lì, a meno di non essere cieco, non puoi non accorgerti dell’ingiustizia e della diseguaglianza che ci circonda. Dovevo fare qualcosa per chi non ha voce e non ha forza”

https://rep.repubblica.it/pwa/intervista/2019/06/24/news/la_capitana_carola_perdero_la_sea-watch_ma_ora_forzo_il_blocco_-229559372/

Zum originalen Beitrag auf facebook

One Reply to “MOTIVATION DER RACKETE: NACHVOLLZIEHBAR, ABER FEHLENDE RATIONALE DIAGNOSE UND FALSCHE MITTEL”

  1. Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren wollen, melden Sie sich bitte einmalig unter folgender Adresse an:

    afd-archiv@afd-archiv-bodenseekreis.de

    Geben Sie dazu bitte obligatorisch Ihren Benutzernamen, der nicht mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen muss, und Ihre E-Mail- Adresse an. Freiwillig können Sie Name, Vorname und Website angeben. Wenn wir mit einer Anmeldung einverstanden sind, schicken wir Ihnen ein Passwort für Ihren Benutzernamen zu. Das Passwort können Sie nach dem ersten Login in Ihrem Profil selbstständig ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar