REGIERUNG MERKEL WILL LANDWIRTE NOCH MEHR DRANGSALIEREN

24.03.2020

REGIERUNG MERKEL WILL LANDWIRTE NOCH MEHR DRANGSALIEREN

Ein Beitrag von Markus Frohmaier:

Mitten in der Corona-Krise startet die Bundesregierung einen Generalangriff auf die deutsche Landwirtschaft!

Bereits am kommenden Freitag entscheidet der Bundesrat in einer vorgezogenen Sondersitzung über eine weitere Verschärfung der Düngeverordnung. Die Änderungswünsche der Länder sowie die berechtigten Einwände der Landwirtschaft ignoriert die Bundesregierung dabei geflissentlich.

Das öffentliche Leben in Deutschland ist wegen der Corona-Pandemie komplett lahmgelegt. Land- und Gesamtwirtschaft arbeiten bereits an der absoluten Belastungsgrenze. Eine weitere Verschärfung der Düngeverordnung zur Unzeit bricht vor allem den landwirtschaftlichen Familienbetrieben das Genick. Sie leiden bereits heute unter dem bürokratischen Wildwuchs von EU und Bund. Erst 2017 wurde eine neue Düngeverordnung erlassen, deren Effektivität von niemandem bisher überprüft werden konnte.

Ich fordere den Bundesrat auf, am kommenden Freitag nicht über die Düngeverordnung zu entscheiden. Alleinigen Vorrang müssen jetzt Wirtschaftshilfen haben!

Zum originalen Beitrag auf facebook

Comments are closed.