UMFRAGE: WAS VERSTEHT MAN UNTER DEM “VOLK”?

28.02.2017

UMFRAGE: WAS VERSTEHT MAN UNTER DEM “VOLK”?

„Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt“, sagte Kanzlerin Merkel. 56,3 Prozent stimmten nicht zu, 40,1 Prozent erklärten sogar, sie stimmten „gar nicht“ zu. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für die „Welt“.

Merkels Aussage stimmten zu:
Anhänger der Grünen (65,5 Prozent)
SPD (58,5 Prozent)
Linkspartei (51,5 Prozent).
Die Unionsanhänger sind gespalten: 48,3 Prozent stimmten zu, 49 Prozent nicht.

Unter den 18- bis 29-Jährigen erklärten 55,7 Prozent ihre Zustimmung. Da trägt offenbar der erfolgreiche linke Marsch durch die Institutionen deutlich Früchte.

Unter dem Strich ist Merkel zwar wie so oft in Fragen von grundsätzlicher politischer Bedeutung mit ihrer Ansicht in der Minderheit, wenn aber knapp die Hälfte des Staatsvolks offenbar auf die Exklusivität seiner staatsbürgerlichen Souveränität verzichten will, dann sieht man, wie weit die politische Vernunft und der politische Selbsterhaltungstrieb in diesem Land schon erodiert sind.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article162442029/Frauen-sind-beim-Begriff-Volk-strenger-als-Maenner.html

Schreiben Sie einen Kommentar